Franz Caesar verlässt das Johanniter-Krankenhaus Stendal zum Jahresende

Stendal, 07. Dezember 2018

Franz Caesar verlässt das Johanniter-Krankenhaus zum Jahresende

Zum 31. Dezember 2018 scheidet Franz Caesar aus der Geschäftsführung des Johanniter-Krankenhauses Genthin-Stendal aus. Die Geschäfte übernimmt ab diesem Zeitpunkt Dr. Thomas Krössin, weiterer Geschäftsführer des Johanniter-Krankenhauses und gleichzeitig Geschäftsführer für den Bereich Krankenhäuser in der Johanniter GmbH in Berlin. 

Franz Caesar hatte im Juni 2016 die Geschäftsführung des Johanniter-Krankenhauses übernommen. „Das Stendaler Krankenhaus, seine Mitarbeiter und sein Kuratorium sowie die Stadt Stendal waren eine Bereicherung für mich. Die Zeit hier möchte ich nicht missen“, sagt Franz Caesar. Er blickt auf eine bewegte Zeit zurück, in die sowohl die vom Land Sachsen-Anhalt vorgegebene Schließung des Krankenhausstandortes Genthin als auch die Grundsteinlegung des 35-Millionen-Euro-Projektes „Neubau Haus D“ in Stendal fielen. 

Anlässlich der Mitarbeiterweihnachtsfeier im Stendaler Krankenhaus sprach Dr. Thomas Krössin dem scheidenden Geschäftsführer Franz Caesar für sein erfolgreiches Engagement nochmals besonderen Dank aus und wünschte ihm für seine Zukunft alles Gute.