Neue Geschäftsführerin im JZMV

Stendal, 11. Dezember 2019

Führungstrio: Dr. Andreas Trusen (von links), Ina Hanuse und Dr. Thomas Krössin. Foto: Claudia Klupsch

Ina Hanuse ist neue Geschäftsführerin der Johanniter-Zentren für Medizinische Versorgung in der Altmark GmbH (JZMV). Sie ist seit 2009 in den Johanniter-Zentren am Standort Stendal tätig. Nach ihrem Abschluss des berufsbegleitenden Masterstudienganges „Management im Gesundheitswesen“ der Hochschule Magdeburg-Stendal war sie seit 2013 Koordinatorin des JZMV. Nun erfolgte der Schritt in die Geschäftsführung. In ihrer neuen Position ist sie für den reibungslosen Betrieb und die Verwaltung der ambulanten Patientenversorgung zuständig.
Durch ihr Mitwirken als Koordinatorin prägte Ina Hanuse die JZMV in ihrer heutiger Form maßgeblich. Nun freut sie sich auf die neue Herausforderung und blickt gemeinsam mit ihren beiden Geschäftsführerkollegen Dr. Thomas Krössin und Dr. Andreas Trusen in die Zukunft: „Unser Ziel ist es, in Kooperation mit dem Johanniter-Krankenhaus Stendal auch weiterhin die ambulante, fachärztliche Versorgung für unsere Patienten in der Region sicherzustellen und auszubauen. Des Weiteren möchten wir Wege definieren, wie wir den digitalen Wandel im Gesundheitswesen bestmöglich für unsere Patienten und unsere Mitarbeiter gestalten können.“ Dr. Thomas Krössin zieht sich in nächster Zeit als JZMV-Geschäftsführer zurück und wird als Gesellschafter fungieren.