Siegel "Wertvoller Arbeitgeber" für das Johanniter-Krankenhaus

Stendal, 14. Januar 2019

Sieger im Ranking „Wertvoller Arbeitgeber“


Foto: Stellvertretend für rund 800 Mitarbeiter zeigen Vivien Menking (Verwaltung, von links), Uta Dietzmeyer (Herzkatheterlabor) und der Ärztliche Direktor Prof. Ulrich Nellessen das erworbene Siegel „Wertvoller Arbeitgeber“. Foto: C. Klupsch

Das Johanniter-Krankenhaus in Stendal ist von der WirtschaftsWoche als „Wertvoller Arbeitgeber“ für das Gemeinwohl im Landkreis Stendal ausgezeichnet worden. Die Klinik belegt im Ranking von 15 Unternehmen den ersten Platz.
„Wir freuen uns sehr, die wichtige Rolle, die wir als Arbeitgeber in der Region einnehmen, mit diesem Siegel bestätigt zu bekommen“, so Dr. Thomas Krössin, Geschäftsführer des Johanniter-Krankenhauses und gleichzeitig Geschäftsführer für den Bereich Krankenhäuser in der Johanniter GmbH. 

Das Marktforschungsinstitut ServiceValue hat im Auftrag der WirtschaftsWoche die Bewohner von 49 Landkreisen und 14 kreisfreien Städten in der Region Mitte befragt, wie sie den Wert von insgesamt 1.584 regionalen Arbeitgebern für das Gemeinwohl beurteilen. Gemeinwohl, so die Grundlage der Studie, ist Bestandteil von gesellschaftlichem Zusammenhalt - neben sozialen Beziehungen und einer Verbundenheit mit der Region, der Stadt oder der Nachbarschaft, in der man lebt. Für die Gemeinwohlorientierung sind wiederum drei Faktoren entscheidend: Hilfsbereitschaft und Solidarität, die Anerkennung von sozialen Regeln und Normen und die Teilhabe am politischen und gesellschaftlichen Leben. 

„Uns ist bewusst, dass für Arbeitnehmer die Wahl eines Arbeitsplatzes verstärkt von Werten und Reputation des Unternehmens abhängt“, so Dr. Krössin. „Deshalb ist die Auszeichnung des renommierten Wirtschaftsmagazins für uns ein gutes Aushängeschild.“