Speed-Dating für Bewerber

Stendal, 11. Februar 2020

Foto: Dina Maurer (links) und Beate Wogawa in der nachgestellten Szene des Speed-Datings. Foto: Claudia Klupsch

Schulabgänger aufgepasst! Wer Interesse an einer Ausbildung in der Pflege hat, ist herzlich zu einem Speed-Dating ins Johanniter-Krankenhaus in Stendal eingeladen. Am Donnerstag, 20. Februar 2020, von 14 bis 17 Uhr erwarten Pflegedirektorin Beate Wogawa und die stellvertretende Leiterin der Krankenpflegeschule Dina Maurer am Pflegeberuf interessierte junge Leute, um in einem lockeren Gespräch über die generalistische Pflegeausbildung zu informieren und potenzielle Bewerber für die neuen Ausbildungskurse (ab 1. August bzw. 1. September 2020) kennenzulernen.

„Im 7-Minuten-Speed-Dating können selbstverständlich alle Fragen zur Ausbildung an uns gestellt werden“, so Beate Wogawa. Schülerinnen und Schüler der 10. Klasse sollten ihr Halbjahreszeugnis mitbringen. Auch Neuntklässler seien willkommen, um sich bereits jetzt zu informieren und Praktika zu vereinbaren.

Voraussetzung für einen Ausbildungsplatz an der Krankenpflegeschule des Johanniter-Krankenhauses ist mindestens ein guter Realschulabschluss. Sollte nach dem Speed-Dating beiderseitiges Interesse vorliegen, gibt es den „gelben Zettel“ – die Möglichkeit, ein weiteres „Date“ bzw. ein persönliches Vorstellungsgespräch zu vereinbaren.