Vor dem Start des neuen Ausbildungsjahres:

Stendal, 06. März 2020

Foto: Victoria Hanke aus dem ersten Ausbildungsjahr (Mitte) absolvierte im Johanniter-Krankenhaus ein Freiwilliges Soziales Jahr, bevor sie ihre Ausbildung hier begann. Dina Maurer (rechts) und Beate Wogawa erwarten beim erneuten Speed-Dating potenzielle Bewerber. Foto: Claudia Klupsch

Neuauflage des Speed- Bewerber- Datings

 

Das jüngst veranstaltete Speed-Bewerber-Dating des Johanniter-Krankenhauses für am Pflegeberuf interessierte junge Leute war so erfolgreich, dass eine Neuauflage am 16. März in der Zeit von 14 bis 17 Uhr geplant ist. Pflegedirektorin Beate Wogawa und die stellvertretende Leiterin der Krankenpflegeschule Dina Maurer laden Schulabgänger zu einem informativen Gespräch ein. Die neuen Ausbildungskurse im Rahmen der generalistischen Pflegeausbildung beginnen am 1. August bzw. am 1. September 2020.

 

In sieben Minuten pro „Date“ hat jeder Bewerber die Möglichkeit, seine Fragen rund um die Ausbildung zu stellen und es ist Zeit, einander kennenzulernen. Schülerinnen und Schüler der 10. Klasse sollten ihr Halbjahreszeugnis mitbringen, auch interessierte Neuntklässler sind willkommen.

 

Voraussetzung für einen Ausbildungsplatz an der Krankenpflegeschule des Johanniter-Krankenhauses ist mindestens ein guter Realschulabschluss. Sollte nach dem Speed-Dating beiderseitiges Interesse vorliegen, gibt es den „gelben Zettel“ – die Möglichkeit, ein weiteres „Date“ bzw. ein persönliches Vorstellungsgespräch zu vereinbaren.