Wechsel an der Kuratoriumsspitze des Johanniter-Krankenhauses Stendal

Stendal, 04. Oktober 2018

Professor Günther Gademann folgt Curt von Goßler

Professor Günther Gademann (rechts) löst Curt von Goßler als Kuratoriumsvorsitzenden ab. Foto: Thomas Miehe

Professor Günther Gademann (rechts) löst Curt von Goßler als Kuratoriumsvorsitzenden ab. Foto: Thomas Miehe

In der Kuratoriumssitzung Ende September hat Curt von Goßler sein Amt als Kuratoriumsvorsitzender unseres Krankenhauses an Professor Günther Gademann übergeben. Seit 1998 war Curt von Goßler Mitglied des Kuratoriums.

Im Jahre 2001 übernahm er den Vorsitz und bestimmte in dieser Funktion mit großem persönlichen Einsatz die Entwicklung unseres Johanniter-Krankenhauses mit. Nach rund zwei Jahrzehnten ehrenamtlichen Engagements im Kuratorium sah er die Zeit gekommen, den Staffelstab weiter zu geben. 

Professor Günther Gademann ist bereits seit 2008 Mitglied des Kuratoriums. Er ist Mediziner und Physiker und war von 1993 bis 2017 als Direktor der Klinik für Strahlentherapie der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg tätig. 

Das Kuratorium hat eine wichtige Stellung im Krankenhaus. Es fungiert einerseits als eine Art Aufsichtsrat, es berät und unterstützt die Geschäftsführung. Andererseits versteht es sich stets auch als mentaler und emotionaler Begleiter der Mitarbeiter, als Vertreter des Ordens, als Verfechter seiner Grundsätze und Ziele, nämlich nach christlichem Leitbild dem Kranken zu dienen. 

Die Betriebsleitung dankt Curt von Goßler für sein langjähriges und überdurchschnittlich hohes Engagement zum Wohle unseres Hauses. Sie heißt Professor Günther Gademann in seiner neuen Funktion willkommen und freut sich auf die künftige Zusammenarbeit