„Wölfi“ brachte Freude in die Kinderklinik

Stendal, 04. Dezember 2018

„Wölfi“ brachte Freude in die Kinderklinik

Antonia freut sich gemeinsam mit Chefarzt Dr. Hans-Peter Sperling über Wölfis Besuch.

Antonia freut sich gemeinsam mit Chefarzt Dr. Hans-Peter Sperling über Wölfis Besuch.

Der jüngste Wölfi-Fan: Klein Bela mit Mama Steffi Böttger.

Der jüngste Wölfi-Fan: Klein Bela mit Mama Steffi Böttger.

Zotteliger Besuch in der Kinderklinik des Johanniter-Krankenhauses. Das Maskottchen des Fußballbundesligisten VFL Wolfsburg „Wölfi“ besuchte die Kinder auf der Station und brachte jedem einen Schokoweihnachtsmann in Vereinsfarben und eine VFL-Weihnachtsmütze mit.

Wölfi reist derzeit mit seinem Betreuerstab durch Niedersachsen und Teile Sachsen-Anhalts, um kleinen kranken Patienten in Krankenhäusern aufzumuntern. 

Chefarzt Dr. Hans-Peter Sperling dankte Wölfi für sein Engagement. „Wir freuen uns, dass er hier ist und sehen, wie gut der Auftritt des lieben Wolfes unseres Kindern tut.“