Klinik für Gastroenterologie

Notfall-Endoskopie

24-Stunden-Notfall-Endoskopie
Gastronetreologischer
Facharzt

Tel. (folgt später)

Herzlich Willkommen auf den Seiten des Zentrums
Innere Medizin – Klinik für Gastroenterologie

Die Klinik für Gastroenterologie bietet Ihnen die modernsten diagnostischen und therapeutischen Verfahren zur Behandlung von Erkrankungen der Verdauungsorgane. In Zusammenarbeit mit den Kliniken im Zentrum Innere Medizin, mit allen Kliniken und Instituten des Johanniter-Krankenhauses sowie mit der Praxis für Pathologie in Stendal bietet die Klinik für Gastroenterologie die ganzheitliche Patientenversorgung des gesamten Spektrums der internistischen Medizin in Diagnostik und Therapie.

Die Klinik verfügt über 36 Betten, über  Intensiv- und Beatmungsbetten in Kooperation mit der Klinik für Intensivmedizin und 24-Stunden-Notfall-Endoskopie. Jährlich werden mehr als 1.700 Patienten stationär behandelt. Die Klinik ist Teil des von der Deutschen Krebsgesellschaft zertifizierten Darmkrebs-Zentrums.

Das Ärzteteam umfasst neben der Chefärztin zwei Oberärzte und 4 Assistenzärzte. Die Klinik arbeitet eng mit den anderen Abteilungen des Zentrums Innere Medizin des Johanniter Krankenhauses zusammen und sichert und die umfassende Ausbildung von angehenden Internisten durch die zentrumsinterne Zusammenarbeit.

Weiterbildungsermächtigung
Volle Weiterbildungsermächtigung für die Innere Medizin (Rotationsverfahren).
Die Chefärztin besitzt die Weiterbildungsermächtigung für den Schwerpunkt Gastroenterologie.

Kontakt

Chefarztsekretariat
Frau C. Borstel
E-Mail:  cborstel@sdl.johaniter-kliniken.de
Tel. 03931 66-1261

Leistungsspektrum

Endoskopische und endosonographische Diagnostik

  • Magenspieglung (Gastroskopie)

  • Dünndarmspiegelung (Ballonenteroskopie)
  • Darmspieglung (Koloskopie)
  • Endoskopische retrograde Darstellung der  Gallen- und Bauchspeicheldrüsengänge (ERCP)
  • Perkutane transhepatische Gallengangsdarstellung (PTC)
  • Endosonografie des oberen und unteren Gastrointestinaltraktes sowie der Bauchorgane

 

Endoskopische und endosonographische Eingriffe

  • Polypabtragung (Polypektomie)
  • Endoskopische Abtragung von Frühkarzinomen (Mukosaresektion, submucosale Dissektion)
  • Fremdkörperentfernung (Bolusextraktion)
  • Blutstillung (Hämostaseclippung, Gummibandligatur)
  • Einlage von Metallgitter- oder Kunststoff-Stents (Stenting)
  • Entfernung von Gallensteinen aus dem Gallengang (Steinextraktion)
  • Verödung von Gefäßmissbildungen (Argon-Plasma-Koagulation)
  • Eendoskopische angelegte Ernährungssonden (PEG und PEJ)
  • Diagnostische und therapeutische ERCP (Gallenstein-Extraktion, Gallenwegsstent)
  •  Endosonografisch gestützte Probengewinnung aus Organen (Leber-, Pankreas-, Lymphknotenpunktion)
  • Ableitung von Flüssigkeiten aus Zysten und inneren Eiterblasen (Zystendrainage, Abzessdrainage)

Sonografie

  • Sonografisch angelegte transkutane Ernährungssonden (PSG)
  • Perkutane ultraschallgesteuerte Gallenwegsdrainagen (PTCD)
  • Ultraschallgesteuerte Punktionen, Drainageanlagen in Abszesse, Nekrosen, Zysten, Pseudozysten sowie Aszites und Pleura
  • Echokontrastmitteluntersuchungen bei Lebertumoren und sonstigen abdominellen Fragestellungen
  • Feinnadelpunktion von unklaren abdominellen Raumforderungen

Allgemeine Gastroenterologische & Hepatologische Sprechstunde
Anmeldungen: täglich 08:00 - 14:00 Uhr
Tel. 03931 66-1261
Termine: donnerstags 14.00 – 16.00 Uhr

Stand: 05.02.2020

Gastroenterologie Stendal

Ihr Ansprechpartner Chefärztin Dr. med. Maria-Elena Pascu

Wendstr. 31
39576 Hansestadt Stendal

Ärzteteam

OÄ B. Kirchner

E-Mail
Bettina.Kirchner@sdl.johanniter-kliniken.de
Tel. 03931-661261