Volles Haus für "die Füße"

Kai Gerling, Leinebergland TV - Gronau, 16. Juli 2018

Das Johanniter-Krankenhaus Gronau informierte: "Wenn der Fuß schmerzt"

Foto: Leinebergland TV

Dass das Interesse der Bevölkerung an den Informationsveranstaltungen des Johanniter- Krankenhauses Gronau stets groß ist, ist kein Geheimnis – dieser Andrang allerdings sprengte auch die kühnsten Erwartungen. Der Vortragsraum, in dem Dr. Jens Gruß zum Thema „Wenn der Fuß schmerzt“ berichten wollte, platzte bereits eine halbe Stunde vor Beginn aus allen Nähten, so dass sich Dr. Gruß kurzer Hand dazu entschloss, eine kurzfristige Wiederholung seines Vortrages am 15. August anzubieten, damit auch diejenigen, die nicht mehr in den Raum passten, seine Ausführungen hören können. Der Raum wird noch bekanntgegeben. Warum das Thema ein solcher Publikumsmagnet ist, wurde in den kurzweiligen Ausführungen von Dr. Gruß immer wieder deutlich: Probleme mit den Füßen gehören inzwischen nach den Rückenleiden zu den häufigsten Beschwerden unserer Zeit. „Wir widmen unseren Füßen einfach nicht genug Aufmerksamkeit“, so der Spezialist, der als plastisches Beispiel das Modediktat anführte, dem wir unsere Füße „unterordnen“. „Schuhmode wird nicht für die Füße gemacht, sondern die Füße sollen sich anpassen“, bemerkte Dr. Gruß und traf damit sicher des Pudels Kern, wie sich an den Reaktionen der Zuhörer ablesen lies. Die Zuhörer machten dann auch reichlich Gebrauch von der Möglichkeit, ihre Fragen zu stellen und davon gab es eine Menge. Dr. Gruß nahm sich dabei für jeden Fragesteller ausführlich Zeit und beantwortete alle Fragen, bis auch der letzte Zuhörer zufrieden den Saal verließ.