Leitbild des EPZ Gronau

"Aus Liebe zum Leben"

ist das Motto der Johanniter, dem auch das EndoProthetikZentrum (EPZ) am Johanniter-Krankenhaus Gronau Rechnung trägt.
Medizinische und soziale Kompetenz gepaart mit christlicher Nächstenliebe ist die Grundlage für unser Handeln.

In der praktischen Umsetzung bedeutet dies eine individuelle Betreuung mit persönlicher Zuwendung für jeden einzelnen Patienten. Dabei sind Mitgefühl, Empathie und Wertschätzung elementare Voraussetzungen, um optimale Behandlungsergebnisse zu erzielen. Dies ist die Basis, auf der wir aufbauen. Verbesserung und Sicherung der Qualität usnerer Arbeit hat für uns höchste Priorität.

Dies ist der Grund, warum wir uns als EndoProthetikZentrum konform den Richtlinien der Deutschen Gesellschaft für Orthopädie und Orthopädischen Chirurgie (DGOOC) zum EndoProthetikZentrum (EPZ) haben zertifizieren lassen.

Unsere Qualitätsstandards sichern wir durch Einhaltung der Behandlungsleitlinien der Fachgesellschaften für Orthopädie und Unfallchirurgie. Darüber hinaus beteiligen wir uns am Endoprothesenregister Deutschland. Beides zusammen sowie die Verwendung von Produkten international anerkannter und zertifizierter Prothesenhersteller garantieren eine langfristig hohe Qualität und Sicherheit des Gelenkersatzes in unserem Endoprothesenzentrum.

Um dauerhaft Qualität auf höchstem Niveau zu erzielen und damit langfristig zufriedene Patienten zu generieren, spielt die Erfahrung und stetige qualifizierte Weiterbildung unserer Hauptoperateure eine wichtige Rolle. Somit messen wir der Fort- und Weiterbildung usnerer Mitarbeiter im ärztlichen und pflegerischen Bereich hohe Bedeutung zu und fördern diese aktiv.

Medizinische Expertise, Spezialisierung und langjährige Erfahrung der Hauptoperateure auf dem Gebiet des endoprothetischen Gelenkersatzes sowie die Transparenz der Behandlungsstandards und Prozesse - jährlich überprüft durch anerkannte Zertifizierungseinrichtungen (Endocert) - gewährleisten eine niedrige Komplikationsrate und damit ein hohes Maß an Sicherheit für unsere Patienten.

Damit sich Patienten bei uns wohl fühlen, verstehen sich die Mitarbeiter aller Bereiche des EPZ als ein Team. Positives Denken, gegenseitige Anerkennung und Motivation fördern ein Klima des Vertrauens, welches zusammen mit Eigenschaften wie Verantwortungsbewusstsein, Herzlichkeit und Fröhlichkeit zu einem raschen Genesungsprozess beitragen.

Dr. Gerd Ohntrup
Leiter EndoProthetikZentrum

Qualitätsbericht

Hier finden Sie den Qualitätsbericht des EPZ 2017

Ihr Ansprechpartner Dr. Gerd Ohntrup

Johanniterstr. 1-3
31028 Gronau