Pflege

Pflege im Johanniter-Krankenhaus Gronau 

Sorgfältige Pflege und Freundlichkeit - das sind wichtige Prinzipien nach denen wir unser Tun ausrichten. Die Pflege im Johanniter-Krankenhaus Gronau orientiert sich an den individuellen Bedürfnissen der Patienten und Patientinnen. Unterstützung wird dort gegeben, wo sie benötigt wird, Fähigkeiten ("Ressourcen") werden erhalten und gefördert.

Die Patienten werden in der Regel zuerst in der interdisziplinären Aufnahme versorgt. Hier erfolgt z.B. die Datenerfassung, Befragung zur Lebenssituation und erst Untersuchungen wie Blutabnahmen in Zusammenarbeit mit dem ärztlichen Dienst.
Anschließend werden die Patienten auf einer unserer drei Stationen versorgt. Auf den Stationen wird im System der Bereichspflege gearbeitet, d.h., dass während des Tages jeder Patientengruppe eine Pflegeperson fest zugeordnet ist. Untersuchungen und Therapien finden in den Funktionsbereichen statt.

Neben den Pflegestationen gibt es eine modern ausgestattete Intensivstation für überwachungspflichtige oder vital bedrohte Patienten mit fünf Betten sowie eine Intermediate Care und einen Aufwachraum mit jeweils 4 Betten.

Die größte Berufsgruppe des Johanniter-Krankenhauses Gronau wird geleitet durch die Pflegedirektorin, Frau Oberin Martina Theuner. Regelmäßig werden mit den Stations- und Abteilungsleitungen gemeinsame Besprechungen abgehalten. Sie werden in Führungsseminaren geschult.
In der Pflege gibt es ca. 90 Stellen, durch Faktoren wie Teilzeitbeschäftigung sind ca. 130 Mitarbeiter beschäftigt, davon haben ca. 80% eine dreijährige Ausbildung als Krankenschwester, Krankenpfleger, Kinderkrankenschwester oder Gesundheits- und KrankenpflegerIn.
Die Pflegenden unterstützen die Patienten in allen Aktivitäten des täglichen Lebens, in denen eine Hilfestellung notwendig ist, z.B. bei Prophylaxen zur Vorbeugung weiterer Erkrankungen, der Körperpflege, der Bewegung und der Ernährung. Daneben gehören auch die Ausführung ärztlicher Verordnungen und das Assistieren bei therapeutischen und diagnostischen Maßnahmen zu pflegerischen Aufgaben.
Außerdem werden die Patienten von den "Grünen Damen" der Evangelischen Krankenhaushilfe besucht (www.ekh-deutschland.de).

Speziell weitergebildete Pflegefachkräfte arbeiten im OP, der Anästhesie, auf der Intensivstation, im Case Management und im Leitungsbereich. Die Weiterbildungen finden unter anderem in Zusammenarbeit mit dem St. Bernward-Krankenhaus Hildesheim, der Werner-Schule des DRK Göttingen und der Medizinischen Hochschule Hannover  statt.

Die Leitungen des Pflegeteams sowie die Pflegedirektorin, Frau Oberin Martina Theuner

Die Qualität unserer Pflege ist in selbst erarbeiteten Pflegestandards festgeschrieben, die jährlich überarbeitet werden und sich so am jeweilig neuesten pflegewissenschaftlichen Stand orientieren. Die Hygienerichtlinie wurde in Zusammenarbeit mit Fa. HMS erarbeitet.
Fort- und Weiterbildung unserer Mitarbeiter ist uns als Zukunftsinvestition sehr wichtig, z.B. im Bereich des Wundmanagements oder komplementärer Pflegemethoden wie Kinästhetik (Trainerin im Haus beschäftigt) und Basale Stimulation.


Alle Patientenzimmer sind (gegen Gebühr) mit Telefon und Fernseher ausgestattet.
Die Pflegeüberleitung berät über Möglichkeiten der nachstationären Versorgung, wenn z.B. eine Pflegestufe erstellt werden muss oder der Bedarf an häuslicher Pflege, an Unterbringung im Pflegeheim oder in der Kurzzeitpflege entstanden ist.

 

In Kooperation mit dem Agaplesion Bathildiskrankenhaus Bad Pyrmont bietet das Johanniter-Krankenhaus Gronau 30 Ausbildungsplätze in der Gesundheits- und Krankenpflege an.

Neben der pflegewissenschaftlich fundierten Versorgung ist uns der vom christlichen Menschenbild geprägte Umgang mit den Patienten und untereinander besonders wichtig. Traditionell geprägt ist in Gronau die Pflege durch die Arbeit der Mitglieder der Johanniter-Schwesternschaft. Im Johanniter-Krankenhaus Gronau arbeiten ca. 80 Johanniterschwestern (Johanniter-Schwesternschaft e.V.).

Ihr Ansprechpartner Pflegedirektorin Oberin Martina Theuner

Johanniterstr. 1-3
31028 Gronau