Aufnahme

Aufnahmeprozess

Diese Dinge sollte der Patient mitbringen, wenn er geplant ins Johanniter-Krankenhaus zur Aufnahme kommt:

 

  • Krankenversicherungskarte
  • Zuzahlungsbefreiungskarte falls vorhanden
  • Persönliche Sachen für den Aufenthalt
  • Einweisung vom Haus- oder Facharzt
  • Medikamentenplan
  • Hilfsmittel wie Rollator oder Gehstützen, falls der Patient diese zum sicheren Gehen benötigt
  • Befunde vom einweisenden Arzt soweit vorhanden
  • Patientenausweise (Marcumar-, Diabetiker-, Allergiepass, Patientenverfügung) falls vorhanden

 

Ablauf des interdisziplinären Aufnahmeprozesses:

 

1. Anmeldung im adiministrativen Aufnahmebüro. Hier werden allen Patientendaten im EDV-System erfasst und der Aufnahmevertrag abgeschlossen. Hat der Patient eine Zusatzversorgung und Anspruch auf Chefarztbehandlung, sollte er dies hier angeben. Die Mitarbeiter der administrativen Aufnahme leiten den Patienten incl. der für die Akte erforderlichen Etiketten an das Pflegepersonal der IDA (Interdisziplinäre Aufnahme).

 

2. In den Aufnahmeräumen erfolgt die Blutentnahme, ggf. das Anlegen einer Venenverweilkanüle. das Schreiben eines EKG's, das Messen von Blutdruck und Temperatur sowie das Anlegen der Patientenkurve und die Erhebung der pflegerischen Anamnese durch die aufnehmende Schwester/Pfleger. Ist der Patient noch keiner Station zugeordnet, wird dies ebenfalls vom Pflegepersonal erledigt. Hat der Patient eine Gehbehinderung oder ist er in einem schlechten Allgemeinzustand, wird er hier bereits in sein Bett gelegt. Im Anschluss erfolgt die körperliche Untersuchung und Anamneseerhebung durch den diensthabenden Arzt. Dieser legt die Therapie für die nächsten 24 Stunden fest und klärt den Patienten über eventuell geplante Untersuchungen oder Operationen auf. Soll ein Röntgenbild erstellt werden oder sind andere Untersuchungen wie Ultraschall erforderlich, wird der Patient im Anschluss dorthin gebracht.

 

3. Die aufnehmende Pflegekraft arbeitet die vom Arzt getroffenen Anordnungen aus und der Patient wird vom Patiententransportdienst zusammen mit seiner Akte auf die Station gebracht. 

 

Ihr Ansprechpartner Johanniter-Krankenhaus Gronau GmbH

Johanniterstraße 1
31028 Gronau