Leitbild

  • Wir stehen als Evangelisches Krankenhaus Bethesda seit 1855 im Dienst christlicher Nächstenliebe.
  • Unser Auftrag gründet sich in der Liebe Gottes, der jedem Menschen eine unverlierbare Würde verliehen hat.
  • Wir achten den Menschen – unabhängig von seiner Herkunft, Religion und seinem gesellschaftlichen Ansehen.
  • Unsere christliche Ethik muss in der täglichen Arbeit konkret werden. Mit dieser Ethik begleiten und beurteilen wir die medizinisch-technologische Entwicklung.
  • Wir verstehen unser Krankenhaus als Teil der Kirche/Diakonie.


1. Unser Selbstverständnis

Die Menschen, die zu uns kommen, befinden sich in einer als ungewiss empfundenen Lebenssituation. Wichtig ist uns eine ganzheitliche Betreuung des Patienten, die seinem Bedürfnis nach Zuwendung, Akzeptanz und Geborgenheit nachkommt. Wir Mitarbeiter begegnen uns in gegenseitiger Wertschätzung. Wir respektieren uns als Persönlichkeiten mit unseren speziellen Fähigkeiten. Ein wesentliches Ziel ist die langfristige Sicherung und Stabilität des Bethesda Krankenhauses im Interesse unserer Patienten und Mitarbeiter. Die Qualität unserer Arbeit orientiert sich an den wissenschaftlichen Erkenntnissen und an den jeweiligen medizinischen und pflegerischen Standards. Als Institution des Gesundheitswesens fühlen wir uns der Gesellschaft und der Umwelt gegenüber verantwortlich.

2. Menschen, für die wir da sind

  • Wir respektieren die Persönlichkeitsrechte jedes einzelnen Patienten
  • Wir achten den Patienten mit seinen Emotionen, Bedürfnissen und Empfindungen.
  • Der Patient steht im Mittelpunkt unserer ärztlichen und pflegerischen Bemühungen.
  • Der Patient hat ein Recht auf Information und Privatsphäre.
  • Wir informieren den Patienten offen über seine medizinische und pflegerische Behandlung.
  • Wir zielen auf eine ganzheitliche individuelle Betreuung unserer Patienten.
  • Unsere psychosoziale Verantwortung steht gleichberechtigt neben der medizinischen Leistung.
  • Wir respektieren die berechtigten Anliegen der Angehörigen.
  • Sterben ist Teil des Lebens, wir begleiten den sterbenden Patienten.
  • Wir schaffen eine Atmosphäre, in der würdevolles Sterben und Abschiednehmen möglich sind.


3. Wir arbeiten zusammen

  • Ich will bei der Bewältigung meiner Aufgaben Vorbild sein.
  • Ich praktiziere einen menschlichen Umgang mit allen Mitarbeitern, ungeachtet ihrer Vorbildung, Aufgabe und Stellung.
  • Fachkompetenz zu erwerben und zu erhalten, liegt in meiner persönlichen Verantwortung. Das Krankenhaus fördert entsprechende Initiativen.
  • Konstruktive Kritik, Lob und Anerkennung sind unverzichtbare Bestandteile unserer Arbeit.
  • Selbstkritik ist uns wichtiger als Schuldzuweisung.
  • Die Delegation von Aufgaben erfordert die entsprechende Übertragung von Kompetenz, Information und Verantwortung.
  • Wir begleiten unsere neuen Mitarbeiter während ihrer Einarbeitungszeit.
  • Die Arbeitsplatzsituation, die berufliche Perspektive und die Veränderungswünsche werden von den jeweiligen Vorgesetzten regelmäßig mit den Mitarbeitern besprochen.
  • Vereinbarungen halte ich grundsätzlich ein. Abweichungen bedürfen der Begründung.
  • Von Quertreibern müssen wir uns trennen.
  • Die Gesundheit unserer Mitarbeiter ist uns wichtig.
  • Wir entwickeln in den Bereichen Arbeitsmedizin und Arbeitssicherheit Standards, die sich auf der Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen an den Bedürfnissen der Mitarbeiter orientieren.

4. Wir wollen Qualität und Wirtschaftlichkeit

  • Wir leben im Wettbewerb mit anderen Anbietern, wir müssen qualitätsorientiert und wirtschaftlich arbeiten.
  • Wir arbeiten mit Versicherten-Geldern und Steuer-Geldern und sind deshalb zur Sparsamkeit verpflichtet.
  • Wir verbessern durch ständiges Prüfen unsere Arbeitsabläufe, die Qualität und die Wirtschaftlichkeit.
  • Wir bilden qualifiziert aus und fördern die Fort- und Weiterbildung.
  • Wir stellen uns internen und externen Qualitätssicherungsmaßnahmen.


5. Wir gestalten unser soziales und ökologisches Umfeld

  • Unsere Verantwortung für den Patienten endet nicht mit dem Entlassungstag.
  • Wir intensivieren den Kontakt mit niedergelassenen Ärzten und anderen Institutionen im Gesundheitswesen.
  • Wir stellen das Bethesda-Krankenhaus nach außen verantwortlich dar.
  • Wir unterstützen das Engagement ehrenamtlicher Mitarbeiter.
  • m Rahmen geschlossener Verträge wollen wir mit unseren Partnern verlässlich und zuverlässig umgehen.
  • Gesundheitsaufklärung und Vorsorge sind uns ein besonderes Anliegen.
  • Bei allen unseren Tätigkeiten ist uns die Schonung der Umwelt wesentlich.
  • Wir fördern den Umweltschutzgedanken bei Mitarbeitern und Patienten