18.06.2019: Zwei Ausstellungseröffnungen

Treuenbrietzen, 03. Juni 2019

Gleich mit zwei Ausstellungen beteiligt sich das Johanniter-Krankenhaus im Fläming Treuenbrietzen im Jubiläumsjahr am Sabinchenfestprogramm.

Midsommar

Erstmals präsentiert eine schwedische Künstlerin ihre Bilder in unserem Krankenhaus. VEDIC ART® ist das Schaffensfeld von Heike Kirsch aus Stockholm. Seit 2015 hat sie sich nebenberuflich intensiv dieser intuitiven Art der Malerei verschrieben. Diese Kunstform hat ihre Wurzeln in der indischen Veda-Philosophie. Abstraktes Malen, Experimentieren mit Farbkombinationen, oft mit mehrschichtigen Farbaufträgen, und mit allem, was die Küchenschubladen hergeben: Zuckergusspinsel, Buttermesser, Gabeln, Küchenkrepp, Schwämme, Siebe – zeichnen die künstlerische Handschrift aus. Einige Werke sind inzwischen sogar zu Titelmotiven auf Buchumschlägen von Fachbüchern und Biografien geworden. Vor 20 Jahren ist Heike Kirsch von der ostdeutschen an die schwedische Ostsee-küste ausgewandert. Zum ersten Mal zeigt sie nun ihre Bilder in Deutschland.

Vernissage: 18.06.2019 um 18:00 Uhr im Foyer Haus 1
Ausstellung im Haus 2, Station 3
Bild: „Midsommar“ Heike Kirsch

Die krankenhauseigene Kunstsammlung

Ebenfalls erstmalig zeigen wir anlässlich des 25. Johanniter-Trägerschaftsjubiläums die hauseigene Kunstsammlung. Fast so lange organisiert das Krankenhaus öffentliche Bilderausstellungen auf seinen Fluren. Aus den Dauerleihgaben der Künstler der vergangenen ca. 20 Jahre ist ein mit der Zeit beachtlicher Fundus gewachsen.
Die Spanne reicht von ausgebildeten Malern, Grafikern und Fotografen bis zu ambitionierten Hobbyschaffenden und von Erstausstellern bis hin zu bekannten Namen des öffentlichen Lebens. Auch Ausstellungen des künstlerischen Schaffens unserer eigenen Mitarbeiter gehörten immer wieder mal dazu, genauso wie Gruppenausstellungen von Schulklassen, VHS-Klassen sowie anderen Künstlervereinigungen oder Fotofreunden.
Besonders gern haben wir Ausstellern die Möglichkeit eingeräumt, die ihre Arbeiten zum ersten Mal öffentlich zeigen wollten. In der Regel stammen sie alle bis auf einige Ausnahmen aus der Region Berlin-Brandenburg.
Viele Bilder haben inzwischen einen neuen Platz in Wartebereichen, Fluren, Speise- und Aufenthaltsräumen, Büros und Gästezimmern sowie unserer Bibliothek erhalten. Sie sind dementsprechend zusätzlich zu dieser Ausstellung für unsere Patienten und Besucher zu erkunden.Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Entdecken der Kunstsammlung. Sie finden sie im Bereich der Station 2 – Rheumatologie und überall dort im Haus, wo Sie mit offenen Augen besondere Stücke erkennen.Viel Vergnügen!
Vernissage: 18.06.2019 um 18:00 Uhr im Foyer Haus 1
Ausstellung im Haus 1, Station 2