Psychosomatisch-psychotherapeutischer Behandlungsbereich

Psychosomatisch-psychotherapeutischer Behandlungsbereich

Die Psychosomatik befasst sich mit Erkrankungen, die an der Schnittstelle zwischen Körper und Seele angesiedelt sind. Das kann entweder bei Körperbeschwerden wie Schmerzen, Herzrasen und Verdauungsproblemen der Fall sein, die durch seelische Belastungen, Konflikte und Stress (mit-)verursacht werden, als auch bei seelischen Beschwerden wie Ängsten und Depressionen in der Folge schwerer körperlicher Erkrankung.

Da die Behandlung psychosomatischer Erkrankungen oft auch eine Vervollständigung der bisherigen körperlichen Diagnostik erforderlich macht, findet diese am Krankenhausstandort Treuenbrietzen sowohl vollstationär als auch teilstationär besondere Berücksichtigung.

Der Bereich wird von einem fachlich nicht weisungsgebundenen Facharzt für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie geleitet.

Kapazitäten psychosomatischer Behandlungsbereich

18 stationäre Betten
12 tagesklinische Plätze

Chefarztsekretariat: 
Andrea Kampf
Tel. 033748 8-2258 
Fax 033748 8-2771  

Informationsmaterial:

Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik Dr. Vsevolod Silov

Chefarzt psychosomatisch-psychotherapeutischer Behandlungsbereich

Johanniterstraße 1
14929 Treuenbrietzen

Dr. Vsevolod Silov

ist Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie und Facharzt für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie.

Psychiatrie - verständlich erklärt: Sie fragen, wir antworten

Eine Informationsreihe für alle Interessierten und Betroffenen

Termine 2019 

Der Eintritt ist frei, Fragen sind willkommen.

Ort: 
Tagesklinik Treuenbrietzen
Johanniterstraße 1, Haus 12
14929 Treuenbrietzen