Pflege-Wohngemeinschaft am Lindenplatz in Hardegsen

Leben in familiärer Atmosphäre

Architekturbüro Albrecht + Weisser

In Hardegsen am Lindenplatz entsteht zurzeit eine Pflege-Wohngemeinschaft mit elf Zimmern. Ab Februar 2020 kann die WG bezogen werden.

Hier handelt es sich um eine Form des gemeinschaftlichen Wohnens, in familienverwandter Art und Weise mit einer bedarfsgerechten Pflege, Versorgung und Betreuung. Jeder Bewohner hat sein eigenes Zimmer, die Räume Wohnzimmer, Küche, Garten und Bäder werden gemeinschaftlich genutzt. Schon hieraus ergibt sich eine veränderte Wohnform − man lebt in einer Gemeinschaft. Der Alltag und gern auch die Freizeit werden zusammen bestritten und gestaltet.

Durch den ambulanten Pflegedienst der Johanniter ist die Pflege und Betreuung sichergestellt und Hilfestellung in allen Lebenslagen hergestellt.

Die Bewohner werden sich einen großzügigen Wohn- und Essbereich und eine Küche teilen. Jeder Mieter in der Wohngemeinschaft hat sein eigenes Zimmer, das er nach seinen Vorstellungen möblieren kann. Alle Zimmer sind hell und freundlich. Im Außenbereich befinden sich eine Gemeinschaftsterrasse und ein kleiner Garten. Die Architektur ist barrierefrei.

Aristoteles sagte „Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile“. Das kann auf die Lebens- und Wohnweise der WG ebenfalls gesagt werden. Hier kümmern sich Betreuungs- und Pflegekräfte ganz individuell in familiärer Atmosphäre um elf Pflegebedürftige. „So kann jeder Bewohner ganzheitlich gefördert und gefordert werden, indem jeder in den Alltag aktiv eingebunden ist und diesen mitgestaltet.

Besonders wichtig ist die Selbstbestimmtheit der Wohngemeinschaft. Die Bewohner entscheiden darüber, wie sie zusammenleben möchten, beispielsweise was die Tagesgestaltung, die Tierhaltung oder den Speiseplan angehen. Das Team der Johanniter unterstützt die Bewohner dabei in ihrem Alltagsleben. Das Personal unterstützt die Sinnhaftigkeit der Tages- und Nachtstruktur, aber auch bei der Wahrnehmung von Therapie- und Arztbesuchen oder bei der Verrichtung von hauswirtschaftlichen Angelegenheiten. Die Pflege ist über den ambulanten Pflegedienst der Johanniter sichergestellt. Alle Bewohner werden zudem in die Aufgaben des Alltags wie Kochen oder Einkaufen miteinbezogen, damit ihre Fähigkeiten erhalten oder wieder verbessert werden können.

Ausstattung im Überblick:

• 11 Zimmer in Größen zwischen 14 bis 21 Quadratmetern, Gesamtfläche: 421,12 qm²
• 5 Badezimmer und 1 Gäste-WC
• 1 Hauswirtschaftsraum und 1 Waschmaschinenraum
• Großzügiger Gemeinschaftsbereich mit Küche, Esszimmer und Wohnzimmer mit einer Fläche von 83,3 Quadratmetern
• Seniorengerechte Einbauküche
• Barrierefreie Architektur
• Kleiner Garten in der Gestalt eines Haus- und Nutzgartens mit Pflanztischen, Hochbeeten und einer gemütlichen Terrasse

Die Pflege-Wohngemeinschaft liegt in zentraler Lage in der Altstadt. Im Haus, in dem sich die WG befindet wird eine Café entstehen. Ärzte, Apotheken und Einkaufsmöglichkeiten sind zu Fuß erreichbar. Auch der Anschluss an den öffentlichen Nahverkehr ist vorhanden.

Falls Sie Fragen zur Pflege-Wohngemeinschaft haben steht Ihnen Nadine Abmeier unter 0162 2119792 oder per E-Mail gerne zur Verfügung.

Den Folder Pflege-Wohngemeinschaften zum download finden Sie hier.

Informationen auf einen Blick finden Sie hier.

Unsere Vertragsdaten können Sie gerne unverbindlich bei Mirjam Zoeller anfordern.

Besichtigung und Beratung

Für alle Interessierten, Angehörige oder Betreuer an dem Angebot der Pflege-Wohngemeinschaft am Lindenplatz in Hardegsen finden Interessententreffen an folgenden Samstagen statt.

Samstag, 26. Oktober

Samstag, 09. und 23. November

Samstag, 07. und 14. Dezember

Jeweils von 11 Uhr bis 13 Uhr

Direkt in den Räumlichkeiten der Wohngemeinschaft

Vor dem Tore 11, 37181 Hardegsen

Eine Beratung erhalten Sie natürlich auch auf Anfrage.

Ihr Ansprechpartner Nadine Abmeier