johanniter.de

Aktuelles

Wandertage ins Schullandheim

Klassenfahrten wurden für dieses Schuljahr durch das Bildungsministerium ausgesetzt.
Andere Maßnahmen zum Lernen am anderen Ort sind davon nicht betroffen.

Sie möchten mit Ihrer Klasse ein Angebot zum Lernen am anderen Ort - dann machen Sie doch einen Wandertag ins Schullandheim.
Das Schullandheim auf dem Johannitergut Beinrode beitet Ihnen und Ihrer Klasse dazu die besten Möglichkeiten mit interessanten, lehrplanergänzenden Projekten.
Ob Mittelalter, historisches Handwerk oder Waldschule - wir organisieren einen Tag mit reichlich Aufenthalt an der frischen Luft.
Die Versorgung ist natürlich auch gesichert - Wir bieten Ihnen ein tolles Grillbuffet.

Info`s und Anmeldung unter:
Schullandheim Johannitergut Beinrode
Am Gut Beinrode 3 
37327 Leinefelde-Worbis OT Kallmerode
Tel.: 03605 - 546530
info@johanniter-beinrode.de

Ferienangebote

Weiterhin haben wir für das Jahr 2021 wieder Mittelaltercamps geplant. In den Oster- Sommer- und Herbstferien beiten wir vier Durchgänge an.

Osterferien:          28.03. - 02.04.
Sommerferien:     25.07. - 01.08.
                               08.08. - 15.08.
Herbstferien:        24.10. - 29.10.


In den Sommerferien haben wir die zwei Durchgänge zum ersten Mal von Sonntag bis Sonntag geplant.
Die Kinder erleben mittelalterliches Handwerk unteranderem in der Schmiede, Tischlerei, Woll- und Kerzenwerkstatt.

Anmeldungen unter:
Tel.: 03605 - 5465317
E-Mail: freizeiten@johanniter-beinrode.de

 
 

Schafe im Schullandheim

Seit dem Sommer 2020 nehmen wir, in der Landwoche, den Kontakt mit den Tieren wieder auf. Dazu haben wir eine Kopoel mit 100 Metern Weidezaun auf der Wiese aufgestellt, auf der die Schafe in unmittelbarer Nähe zu den Klassen leben.
In einem Projektbaustein der Landwoche wird eine Schaf-Traking-Tour angeboten. Die Klassen führen die Schafe vom Johannitergut bis zur Burg Scharfenstein und wieder zurück.
In dem Projektbaustein erfahren die Kinder mehr über die Haltung und den Umgang mit den Schafen und können eine Prüfung zum "Beinröder Schafhirt" ablegen. Durch die unmittelbare Nähe zu den Schafen können die Kinder die Schafe zu jeder Zeit besuchen und beobachten.

SENF - Neues Projekt im Schullandheim

In der "Landwoche" soll eine aktive Beteiligung der Kinder ermöglicht werden, daher sind möglichst viele Tätigkeiten in Form von traditioneller Handarbeit vorgesehen. Bausteine sind bisher u.a. die Wollwerkstatt, ein historischer Waschtag, Papier- und Kerzenwerkstatt.
Als neuen Projektbaustein soll nun die Senfherstellung dazu kommen.
Entsprechend des Lehrplans sollen die Schüler verschiedene Pflanzen, deren Blätter und Früchte sammeln, betrachten und ordnen. Sie sollen praktisch tätig werden indem sie Experimente planen, durchführen und auswerten. Sie lernen die Eigenschaften von Stoffen und Möglichkeiten der Verarbeitung kennen. (vgl. Lehrplan Heimat- und Sachkunde)
Damit wir Kindern den Senf so nah wie möglich bringen können, wird dieser im Garten angepflanzt. Die Schüler sollen so die Pflanzen kennenlernen und erkennen. Sie ernten die Schoten und verarbeiten die Senfköner. Durch diese Schritte soll den Kindern den Weg vom Samenkorn bis zum fertigen Produkt - Senf erlebbar gemacht werden.

Kindergeburtstag feiern

Das Johannitergut in Beinrode bietet Kindergeburtstagsfeiern an.
Diese können je nach Absprache variieren.
Zum einen bieten wir an in unseren Werkstätten das historische Handwerk zu erleben und zum anderen kann auch zusätzlich in den Zirkuswagen, auf der Wiese des Gutes, mit den Freunden übermachtet werden.
Bevor es in die Werkstätten geht warten Kuchen und Kakao auf die Kinder, zum Abendessen kann gegrillt werden oder die Mitarbeiter des Johannitergutes backen mit den Kindern Pizza im Lehmbackofen. 

Gütesiegel für Beinröder Schullandheim

Zum vierten Mal in Folge hat das Schullandheim Johannitergut Beinrode das Gütesiegel "Anerkanntes Schullandheim des Landes Thüringen" erhalten, welches vom Land Thüringen und dem Landesverband der Schullandheime e.V. gemeinsam verliehen wird. 
Nachdem das Schullandheim bereits im Jahr 2010, 2013 und 2015 den Titel erhalten hat, konnte das Beinröder Heim auch 2019 alle Kriterien erfüllen und darf das Gütesiegel nun bis 2024 führen. 

In dem Zertifizierungsprozess wird neben den Rahmenbedingungen die das Haus für einen reibungslosen Schullandheimaufenthalt bieten muss auch ein pädagogisches Projekt des Hauses bewertet. Das Johannitergut hat 2019 das Projekt "Landwoche", überarbeitet und an neue pädagogische Entwicklungen angepasst, eingereicht. 
 

Renovierungsarbeiten in der "Alten Mühle"

Gleich zu Beginn des Jahres 2019 wurde in der "Alten Mühle" renoviert.
Die Zimmer wurden mit neuen Schränken ausgestattet und die Wände haben einen neuen Farbanstrich bekommen.
Das Dachgeschoss empfängt unsere Gäste in einem leuchtenden grün und die untere Etage in einem hellen blau.
Auch der Flur hat auf den einzelnen Etagen jeweils eine Wand in grün bzw. in blau bekommen.
 

Johanniterorden

BIC: GENODED1DKD
IBAN: DE06350601900000150150