Hannoversches Notfallsymposium

Das Hannoversche Notfallsymposium ist eine Fortbildungsveranstaltung für Notärzte und Fachleute aus Rettungsdienst, Notfallvorsorge und Intensivmedizin. Es wird jährlich von der Johanniter-Unfall-Hilfe an der Medizinischen Hochschule Hannover veranstaltet. Die von der Johanniter-Akademie Bildungsinstitut Niedersachsen/Bremen in Kooperation mit den Kliniken für Anästhesiologie und Intensivmedizin und der Klinik für Unfallchirurgie organisierte Fachtagung zeichnet sich durch hochkarätige Referenten und ein breit gefächertes Programm aus aktuellen Themen und praxisnahen Workshops aus. Zusätzlich können sich die Teilnehmer bei Ausstellern aus dem Bereich der Medizinprodukte und -geräte über Produktneuheiten, Dienstleistungen oder Studiengänge für ausgebildete Notfallsanitäter informieren.

Foto: Nds. Ministerium für Inneres und Sport

Grußwort von Herrn Minister Boris Pistorius aus Anlass des 21. Hannoverschen
Notfallsymposiums
der Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. am 16. März 2019

Liebe Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Notfallsymposiums!

Ich freue mich, dass nunmehr zum 21. Mal das Hannoversche Notfallsymposium der Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. hier in Hannover ausgerichtet wird. In traditionell enger Kooperation mit den verschiedensten Kliniken der Medizinischen Hochschule Hannover wird erneut ein vielfältiges Programm geboten. Es geht neben Fragen der berufspolitischen Entwicklungen auch um das Vorgehen in speziellen Einsatzlagen, um innovative Strategien und vielen weitere spannenden Themenfelder.

Der Austausch zwischen wissenschaftlicher Forschung, Politik und der Praxis, der durch diese Veranstaltung gefördert wird, bringt nicht nur den Rettungsdienst Niedersachsens weiter. Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus ganz Deutschland können hier im Rahmen von Workshops ihre Erfahrungen einbringen und reisen mit neuen Anregungen und Ideen nach Hause. Auf diese Weise werden von hier vielfältige Impulse für die rettungsdienstliche Tätigkeit für unser ganzes Land gesetzt. Das Notfallsymposium ist daher eine ganz wichtige Plattform, um den Rettungsdienst zukunftsfest aufzustellen.

Ich danke den Organisatoren des Notfallsymposiums auch im Namen der Niedersächsischen Landesregierung sehr herzlich und wünsche allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern interessante und erkenntnisreiche Gespräche.

Herzliche Grüße

Boris Pistorius
Niedersächsischer Minister für Inneres und Sport

Aktuelles

Johanniter-Akademie Johanniter-Akademie Niedersachsen/Bremen

Büttnerstraße 19 (Brain-Park)
30165 Hannover