Erste Hilfe für Motorradfahrer in Dortmund

Speziell für Motorradfahrer

Dieser Kurs ist speziell auf die Bedürfnisse von Motorradfahrern zugeschnitten. In einer kleinen Gruppe von maximal 10 Teilnehmern liegt der Schwerpunkt in den praktischen Übungen. Sie trainieren mit uns aus der Praxis für die Praxis. Unsere Ausbilder nehmen sich Zeit für Sie. Am Ende des Tages bleiben keine Fragen offen.

 

 

Der Ablauf des Kurses

Ohne Theorie geht es nicht: Wir starten mit den Grundlagen der Ersten Hilfe. Zwei Stunden reichen, um das notwendige Basiswissen zu vermitteln.
Jetzt ist die Praxis an der Reihe. Mit den Motorrädern fahren wir zur Hohensyburg. Hier haben die Kollegen von der „Realistischen Unfalldarstellung“ ein paar Übungen aufgebaut. Jetzt kann das Gelernte unter realistischen Bedingungen trainiert werden.

 

 

Nach dem Kurs können Sie ...

  • die eigene Gefährdung in Notsituationen einschätzen und adäquate Selbstschutzmaßnahmen einleiten.
  • einen Notruf richtig und vollständig absetzen.
  • die Unfallstelle adäquat absichern.
  • Verunglückte aus einem Gefahrenbereich retten.
  • psychische Erste Hilfe leisten.
  • Basismaßnahmen der Ersten Hilfe sicher anwenden.
  • das Bewusstsein des Verunglückten kontrollieren und lebensbedrohliche Situationen sicher erkennen.
  • Verletzungen erkennen und sachgerecht versorgen.

Seminarertermine

Nur auf Anfrage!

Sie erreichen uns unter: ausbildung.oestliches-ruhrgebiet@johanniter.de

Seminarablauf

Samstag
10:00 - 11:30 Uhr Unterricht
11:30 - 11:45 Uhr Pause
11:45 - 12:20 Uhr Gemeinsame Fahrt zur Hohensyburg
12:20 - 16:00 Uhr Praxisübungen
16:00 - 16:30 Uhr Pause
16:30 - 17:00 Uhr Rückfahrt zur Dienststelle
17:00 - 18:00 Uhr Abschlußbesprechung und gemeinsamen Snack
Seminarort: Wittbräucker Straße 26, 44287 Dortmund
Seminarzeit: Samstag - 10.00 - 18.00 Uhr
Seminargebühr: 67,00 Euro
Anmeldung zur Anmeldung

Ihr Ansprechpartner Martin Vollmer

Viktoriastraße 3
44532 Lünen

Kartenansicht & Route berechnen