Sozialfragen

Die meisten unserer Patienten befinden sich zu Beginn und während ihrer Erkrankung in einer Lebensphase, die von Ausbildung/ Studium und einer anschließenden Berufstätigkeit geprägt ist. Insofern ergeben sich für die Mehrzahl unserer Patienten hieraus resultierende Fragestellungen von besonderer Wichtigkeit.

So haben Untersuchungen gezeigt, dass die sozio-ökonomischen Auswirkungen der Chronisch entzündlichen Darmerkrankung bei den betroffenen Menschen von erheblichem Ausmaß und maßgeblicher Bedeutung für den beruflichen Werdegang sind. Wiederholte Tage einer Arbeitsunfähigkeit, längere Krankheitsphasen inkl. Krankenhausaufenthalte und Operationen führen vielfach zu einer erheblichen Beeinträchtigung der Berufstätigkeit und Konflikten mit den Kollegen/ dem Arbeitgeber. Insofern ist hier eine professionelle Beratung hinsichtlich Arbeitgeberrecht/ Arbeitgeberschutz/ Ansprüchen gegenüber dem Arbeitgeber, dem Kostenträger der Krankenversicherung etc. von großer Bedeutung. Hier stehen unsere entsprechenden spezialisierten Fachkräfte für Sozialfragen unseren Patienten sehr gerne zur Verfügung nach entsprechender Terminabsprache durch das Patientenmanagement.