Leistungen der Kinderheilkunde

Die Kinderklinik des Johanniter-Krankenhauses Genthin-Stendal verfügt über alle modernen Mittel zur Untersuchung und Behandlung vom kleinen Frühgeborenen über Jugendlichen bis hin zu jungen Erwachsenen.

  • Herzerkrankungen

    z.B. Diagnostik von Herzschmerzen, Herzklappenfehler, Herzmuskelerkrankungen, Herzrhythmusstörungen, Kawasaki-Syndrom, Röntgen, EKG, Langzeit-EKG, Echokardiographie mit Farbdoppler, Langzeit-RR, Spiro-Ergometrie.
  • Lungenerkrankungen, allergische Erkrankungen

    z. B. Atemstörungen aller Art, Asthma, Lungenentzündung, Abklärung von Herz- und Brustkorb-Schmerz, Hauterkrankungen wie Neurodermitis, Röntgen, (CT), Spirometrie, Allergietestung
  • Neurologische Erkrankungen

    z.B. Hirnerkrankungen, wie zerebrale Bewegungsstörungen, Lähmungen, Entzündungen. Fieberkrämpfe und andere Krampfanfälle, Epilepsie. Störungen im Bereich der Sinnesorgane, des Rückenmarks, der Nerven und der Muskulatur. EEG, Schlaf-EEG, EMG, Nervenleitgeschwindigkeit Polysomnographie (Schlaflabor), evozierte Potentiale (FAEP, VEP, SEP), ereigniskorrelierte und autonome evozierte Potentiale Tibialis- SEP, Orbicularis-Oculi-Reflex, z.B. Diagnostik von Herzschmerzen, Herzklappenfehler, Herzmuskelerkrankungen, Herzrhythmusstörungen, Kawasaki-Syndrom, Röntgen, EKG, Langzeit-EKG, Echokardiographie mit Farbdoppler, Langzeit-RR, Spiro-Ergometrie.
  • Lungenerkrankungen, allergische Erkrankungen

    z. B. Atemstörungen aller Art, Asthma, Lungenentzündung, Abklärung von Herz- und Brustkorb-Schmerz, Hauterkrankungen wie Neurodermitis, Röntgen, (CT), Spirometrie, Allergietestung
  • Neurologische Erkrankungen

    z.B. Hirnerkrankungen, wie zerebrale Bewegungsstörungen, Lähmungen, Entzündungen. Fieberkrämpfe und andere Krampfanfälle, Epilepsie. Störungen im Bereich der Sinnesorgane, des Rückenmarks, der Nerven und der Muskulatur. EEG, Schlaf-EEG, EMG, Nervenleitgeschwindigkeit Polysomnographie (Schlaflabor), Evozierte Potentiale (FAEP, VEP, SEP), ereigniskorrelierte und autonome evozierte Potentiale Tibialis- SEP, Orbicularis-Oculi-Reflex, Schädelsonographie, Liquordiagnostik, (CCT, MRT) Antikonvulsiva-Spiegel.
  • Magen-Darm-Erkrankungen

    z. B. Abklärung von Bauchschmerzen, Ernährungs- bzw. Gedeihstörungen, Zöliakie, Colitis ulcerosa, Morbus Crohn, Cystische Fibrose, Helicobacter pylori Gastritis, Gastroösophagealer Reflux, Abdominelle Sonographie, Kontrastmittel-Untersuchungen, Stuhluntersuchungen, pH-Metrie, H2 Atemtest, Endoskopie (in Zusammenarbeit mit der Inneren Medizin): Gastroskopie, Coloskopie (Magen-Darm-Spiegelung), Schweißtest.
  • Nierenkrankheiten

    z. B. entzündliche Erkrankungen des Harnwegsystems, Fehlbildungen, Bluthochdruck, Einnässen, Hodenhochstand, Sonographie der Harnwege, sonographische Refluxprüfung i.v. Urographie, Miktionscystourethrographie (MCU), (CT, MRT, Diureseszintigraphie).
  • Stoffwechselstörungen und endokrinologische Erkrankungen

    Diabetes, Wachstums- und Reifungsstörungen. Ferner rheumatische Erkrankungen, Vergiftungen, Verbrühungen, Schädel-Hirn-Verletzungen, Schlafepilepsie (CSWS, ESES), obstruktives und zentrales Schlaf-Apnoe-Syndrom, Risikoaufdeckung bei Verdacht auf Gefährdung durch Plötzlichen Kindstod (SIDS, ALTE).
  • Infektionskrankheiten

    sämtliche bakteriellen und viralen Infektionskrankheiten; dabei werden u.a. Blutuntersuchungen, Abstriche und Lumbalpunktionen zur Diagnostik eingesetzt.

Zurück zum Fachbereich

Zahlen & Fakten

Im Jahr werden bei uns ca. 2.000 akut kranke Kinder und Jugendliche stationär behandelt. Dazu kommen weitere ca. 3.000 Kinder, die in Notfall- und Spezial-Ambulanzen (Kinderneurologie und Kinderkardiologie) untersucht und behandelt werden. Des Weiteren werden alle in der Johanniter-Frauenklinik Stendal neugeborenen Kinder (zurzeit über 700 im Jahr) in den Tagen nach der Geburt von den Kinderärzten untersucht und wenn nötig auch behandelt.

Rund um den Aufenthalt

Erfahren Sie alles rund um Ihren Aufenthalt in unserem Krankenhaus.
 

zum Patientenservice