johanniter.de
30.05.2022 | Johanniter-Krankenhaus Genthin-Stendal

Vor dem Abschluss der Pflegeausbildung: Auszubildende auf der Zielgeraden: Intensiv aufs Examen vorbereitet

Auf der Zielgeraden sind 12 Auszubildende in der Gesundheits- und Krankenpflege am Johanniter-Krankenhaus in Stendal.

Die Abschlussklasse 19/22 bereitete sich gemeinsam mit ihren Praxisanleitern und Lehrern intensiv auf die Examensprüfungen vor. Foto: C. Klupsch

Intensiv bereitet sich die Examensklasse 19/22 auf ihre Abschlussprüfungen im Juli und August vor.

In einer Projektwoche standen für die angehenden Pflegefachkräfte jetzt noch einmal intensive praktische Übungen auf dem Programm, so etwa Reanimation, Wundversorgung, Blutabnahme und Medikamenten-Management. „Wir haben Unsicherheiten abgebaut, Wissen und Fertigkeiten gefestigt“, so die Praxisanleiter Jeannette Portius , Michael Maaß und Stephan Bruchmüller.

Zum Ende der Intensivwoche seien die Pflegeschüler(innen) bei einem Quiz auf Herz und Nieren geprüft worden. „Die Besten wurden mit Kinogutscheinen belohnt“, so die Praxisanleiter. Ihr Fazit: „Wir sind sicher, dass alle durch die praktischen Prüfungen kommen.“

Die meisten Absolventen bekommen nach ihrem Abschluss einen Arbeitsvertrag im Johanniter-Krankenhaus. „Wir freuen uns auf unsere künftigen Kolleginnen und Kollegen“, so die Praxisanleiter.