johanniter.de

Sprechstunden

Der erste Kontakt erfolgt in der Regel über unsere EndoProthetikZentrum Sprechstunde. Wir unterscheiden Notfälle von elektiven Fällen und Personen die zur Einholung einer Zweitmeinung vorstellig werden.

Notfälle kommen meistens direkt in unser Notfallzentrum am Waldkrankenhaus, z.B. wenn Sie den Oberschenkelhals gebrochen haben. Manchmal weisen niedergelassene Ärzte Sie auch wegen starker Gelenkschmerzen dorthin notfallmäßig ein. Eine Terminvereinbarung ist dazu nicht zwingend notwendig. Sie müssen dort ggf. mit längeren Wartezeiten rechnen. Die Ärzte vor Ort sind so geschult, dass bei Gelenkproblemen die Ärzte aus dem EndoProthetikZentrum frühzeitig hinzugezogen werden. Wann immer möglich vereinbaren Sie auch für das Notfallzentrum einen Termin, damit wir gut für Sie vorbereitet sind. Tagsüber (werktags 8.00 Uhr bis 16.00 Uhr) erreichen Sie uns unter der Telefonnummer unserer Anmeldung: 0228 383 80378. In den Dienstzeiten (täglich ab 16.00 Uhr bis 8.00 Uhr und an den Wochenend- und Feiertagen) sind wir über die Anmeldung im Notfallzentrum erreichbar: 0228 383 80261

Im Normalfall vereinbaren Sie einen telefonischen Termin in unserer EndoProthetikSprechstunde: 0228 383 80378. Sie benötigen eine Überweisung durch einen niedergelassenen Kollegen, in manchen Fällen wird eine Einweisung benötigt, z.B. wenn aktuelle Röntgenbilder notwendig sind.

Im Idealfall bringen Sie Ihre Krankenkassenkarte und alle Befunde von extern mit, dabei spielt es keine Rolle, ob Sie eine CD, Papierausdrucke oder sonstige Medien mitbringen. Die Daten werden in unser System aufgespielt, sie erhalten die Originale sofort wieder ausgehändigt. Die Ärzte des EndoProthetikZentrum unterhalten sich mit Ihnen. Sie werden untersucht, die Befunde werden besprochen, dann erhalten Sie einen Arztbrief mit der Zusammenfassung Ihrer Krankengeschichte und einer Empfehlung für das weitere Vorgehen. Je nach Entscheidung vereinbaren Sie einen OP Termin oder einen Wiedervorstellungstermin bei uns. Wenn keine Krankenhausbehandlung notwendig ist, werden Sie an den Zuweiser zurückgewiesen. Für spezielle Fragestellungen können wir auf ein umfangreiches Kompetenznetzwerk von ärztlichen Spezialisten zurückgreifen.

Für Privatpatienten sind Vorstellungstermine auch außerhalb der Sprechstunden vereinbar. Wir machen inhaltlich und in der Prothesenversorgung KEINE Unterschiede bezüglich der Versicherungsart. Für Unterbringung und Serviceleistungen ist das Johanniter Waldkrankenhaus ihr Partner. Sollten Sie als Kassenpatient eine explizite Wahlarztleistung wünschen, informieren Sie sich bei der telefonischen Anmeldung über die Kosten, die auf Sie zukommen können. Kassenpatienten können über das Notfallzentrum ebenfalls zeitnah bei uns vorgestellt werden. Auch dort gibt es KEINE Unterschiede bezüglich Inhalt und Sachmittel.

Viele Krankenkassen bieten für ihre Versicherten eine Option zur Einholung einer Zweitmeinung an. Bitte bringen Sie dazu alle Unterlagen mit, da wir in diesen Fällen keine Möglichkeiten zur Anfertigung von Bildern, Laborwerten oder sonstigen Sachleistungen haben.

 

zurück zum EndoProthetikZentrum