johanniter.de

Unsere Leistungen

Zur Erkennung / Diagnostik  der Herz- / Kreislauferkrankungen werden neben der ausführlichen individuellen Anamnese, der körperlichen Untersuchung, der Bestimmung von Blutwerten und von Röntgen-Untersuchungen modernste kardiologie-spezifische Untersuchungs- und Behandlungsmethoden eingesetzt.

Unsere Kernleistungen

  • Elektrokardiogramme in Ruhe und unter Belastung (Farrad-Ergometrie)
  • 24- und 48-Stunden Holter-EKG - bis zu 7 Tagen - zur Erkennung von therapiebedürftigen Herzrhythmusstörungen
  • 24-Stunden Blutdruck-Messung
  • Modernste digitale Echokardiographie von transthorakal (TTE) und transösophageal (TEE, „Schluck-Echokardiographie“) jeweils 2-, 3- und 4-dimensional, sowie Gewebe-Doppler (TDI) und „speckle-tracking“ zur Erkennung der meisten organischen / strukturellen Herzkrankheiten
  • 3 dimensionale Stress-Echokardiographie pharmakologisch (Dobutamin-Streß) oder physiologisch (Fahrrad-Ergometrie) zur Erkennung einer koronaren Herzkrankheit
  • Farbcodierte Doppler-Sonographie der arteriellen und venösen Gefäße
  • Implantation und individuelle Nachsorge / Programmierung von modernsten MRT-fähigen Einkammer- und Zweikammer-Herzschrittmachersystemen (CRT-Systeme in Planung) aller gängigen Hersteller – inklusive vor und nach geplanten Kernspintomographie-Untersuchungen (MRT)
  • Implantation und Nachsorge von Event-Recordern
  • Elektrokardiovision (TEE-geführt) von neu aufgetretenem Vorhofflattern und Vorhofflimmern
  • Drainage von Herzbeutel-Ergüssen
  • Lyse-Therapie bei akuter, fulminanter Lungenembolie
  • Kardio-MRT-Untersuchungen (Magnetresonanz-Tomographie, Kernspin-Untersuchung) in Kooperation von Kardiologie (Dr. Kolck) und  Radiologie im Hause (Prof. Dr. Wilhelm)
  • Elektive Herzkatheter-Untersuchungen und -Interventionen (Gefäßeröffnung mittels Ballon (PTCA) und Implantation von Gefäßstützen (Stents)) im Hause im gemeinsam mit der Kardiologie der Uni-Kliniken Bonn (Prof. Dr. Nickenig) betriebenen Herzkatheter-Labor
  • Notfall-Herzkatheterismus bei akutem Herzinfarkt oder akutem koronaren Syndrom in Kooperation mit der Kardiologie der Uni-Kliniken Bonn (Prof. Dr. Nickenig) in den Uni-Kliniken Bonn
  • Interventionelle Abklärung von komplexen „schnellen“ und „bösartigen“ Herzrhythmusstörungen mittels elektrophysiologischer Untersuchung (EPU) und deren Behandlung mittels Katheter-Ablation in Kooperation mit der Kardiologie der Uni-Kliniken Bonn (Prof. Dr. Nickenig) in den Uni-Kliniken Bonn.

zurück zum Fachbereich

Rund um den Aufenthalt

Erfahren Sie alles rund um Ihren Aufenthalt in unserem Krankenhaus.