johanniter.de

COVID-19 Informationen

Aktuelles und Wissenswertes

Hier erfahren Sie mehr zu unseren aktuellen Besuchsregelungen sowie Wissenswertes rund um das Corona-Virus und die aktuellen Impfungen. 

Corona: Neue Besuchsregelungen in den Bonner Johanniter-Kliniken

Liebe Besucherinnen und Besucher, wir freuen uns darüber, dass der Besuch Ihrer Angehörigen in den Johanniter-Kliniken wieder möglich ist.

Um die Patienten bestmöglich zu schützen, gelten ab Samstag, den 26. Juni folgende Regeln für einen Besuch

  • Jeder Patient, jede Patientin kann maximal zwei Besucher pro Tag (nicht zusammen) empfangen.
  • Es ist maximal ein Besucher pro Patientenzimmer möglich.
  • Die tägliche Besuchszeit ist auf den Zeitraum von 15.00 bis 18.00 Uhr begrenzt. Wir bitten Sie die Besuche auf 60 Minuten zu beschränken.
  • Wichtige Änderungen im An- und Abmeldeverfahren für Besucher: Ab sofort (Freitag, 09. Juli 2021) gilt ein vereinfachtes, digitales An- und Abmeldeverfahren für Besuche der Johanniter-Kliniken Bonn. Besucher müssen sich hierfür einmalig bei dem Kooperationspartner VIDA registrieren. Alle Details zu der Registrierung per App und der Funktionsweise des neuen digitalen Check In-Check Out Systems finden Sie hier.

  • Für den Eintritt ist ein aktueller, negativer Schnelltest erforderlich, der max. 48 Stunden alt ist. Alternativ gilt der Nachweis über einen vollständigen Impfschutz bzw. eine Genesenen-Bescheinigung.
  • Während des gesamten Aufenthaltes im Krankenhaus ist durchgängig eine FFP2-Maske zu tragen. Mund und Nase müssen vollständig bedeckt sein.
  • Es ist der Mindestabstand von 1,5 m zu anderen Personen unbedingt einzuhalten. Darüber hinaus sind die üblichen Hygieneregeln einzuhalten.

Ausgenommen von dieser Regelung bleiben:

die Palliativstation Johanniter-Krankenhaus, wo eine individuelle Bewertung durch das medizinische Fachpersonal erfolgt, die für das Johanniter-Krankenhaus unter Tel: 0228 543-2235 erfragt werden kann.

das Johanniter-Hospiz wo eine feste Person benannt werden muss, die den Gast uneingeschränkt besuchen darf. Tel: 0228-383-80139

der Kreißsaal, wo werdende Mütter während der Geburt und der Phase danach von einer Bezugsperson in den Kreißsaal begleitet werden können. Auch bei einem Kaiserschnitt darf eine Bezugsperson mit in den Operationssaal. Tel: 0228-543-2408

die Geburtsstation, wo Schwangere und Wöchnerinnen täglich für zwei Stunden von einer Bezugsperson besucht werden dürfen. Tel: 0228-543-2425

die Kurzzeitpflege. Aktuelle Regelung Tel. 0228-383-408 erfragen.

„Gemeinsam gegen das Virus“

Klicken Sie auf den Button, um den Inhalt nachzuladen.

Prof. Dr. Yon-Dschun, Ärztlicher Direktor der Johanniter-Kliniken Bonn beantwortet Fragen rund um die COVID-Impfungen

Das Corona-Virus bestimmt seit Monaten den Alltag der Menschen auf der ganzen Welt. Laut der ständigen Impfkommission des Robert-Koch-Instituts können effektive und sichere Impfungen entscheidend zur Eindämmung der COVID-19-Pandemie beitragen. Die jetzt für die EU zugelassenen Impfstoffe sind also ein wichtiger Schritt im Kampf gegen das Virus, doch viele Menschen haben bedenken und sind unsicher, ob sie sich wirklich impfen lassen sollen.

Prof. Yon-Dschun Ko, Ärztlicher Direktor der Johanniter-Kliniken Bonn beantwortet in einem Interview fünf häufige Fragen über die aktuelle Corona-Impfung. (Schauen Sie das folgende Video oder lesen Sie hier das schriftliche Interview.)