Therapieformen

Durch Physiotherapie, Ergotherapie und Sporttherapie verbessern wir in der Motorischen Rehabilitation die funktionelle Gesundheit und die Alltagskompetenzen unserer Patienten. Sie sollen sich, wenn möglich, in allen Lebensbereichen wieder selbstständig und ohne Einschränkung bewegen können. Hier erhalten Sie einen Überblick über die Therapieformen.

Physiotherapie

In der Physiotherapie arbeiten wir vor allem an der Mobilität unserer Patienten mit dem Ziel, dass sie wieder aktiver an ihrem Leben teilhaben können.

Dabei liegt ein großer Schwerpunkt auf der Mobilisierung und Vertikalisierung schwerst betroffener Patienten sowie auf dem Erlernen erster Schritte in der Ebene, ggfs. mit unterstützenden Hilfsmitteln.

Weiterführend trainieren wir komplexe Bewegungsabläufe wie Lagewechsel, Rollstuhltransfers, Treppensteigen, Bodentransfers und das Außen- beziehungsweise Umfeldtraining mit unseren Patienten.

Indem wir physiologische Bewegungsmuster anbahnen, die Bewegung kräftigen und automatisieren, die Koordinationsfähigkeiten verbessern und das Bewegungsausmaß erweitern, verbessern wir die Körperwahrnehmung und die Fähigkeit zu Interaktion mit der Umwelt.

Robotik

Die Godeshöhe steht für die Verzahnung klassischer Therapiemethoden mit modernster Technik. Für viele unserer Patientinnen und Patienten sind alltägliche und relevante Bewegungen selbstständig zu tätigen nicht mehr möglich. Die Robotik unterstützt uns, schwer betroffene Patienten zu mobilisieren, um die geschädigten Strukturen wie das Nervensystem wieder zu stimulieren, das Herzkreislaufsystem zu stabilisieren und das Erlernen von Bewegungen intensiv zu fördern. In der Physiotherapie nutzen wir für das Gangtraining drei roboterbasierte beziehungsweise computerunterstützte Geräte (Lokomat®, Andago® und C-Mill®)

Diese Geräte verfügen über unterschiedliche Unterstützungslevels, so dass je nach Schweregrad der Schädigung unserer Patienten unterschiedliche Geräte zur Therapieunterstützung genutzt werden können.

Ergotheraphie

Komplexität und Schwere neurologischer Krankheitsbilder bedingen oft die Einschränkung der Handlungsfähigkeit der Patienten. In der Ergotherapie trainieren wir aktives, situationsgemäßes Handeln, um unseren Patienten eine größtmögliche Selbstständigkeit und Handlungsfreiheit in ihrem alltäglichen Leben und im Beruf zu erhalten oder sie wieder herzustellen.

Sporttherapie

Die Sporttherapie ist eine bewegungstherapeutische Maßnahme mit dem Ziel die physischen, sozialen und psychischen Funktionen mit geeigneten Mitteln des Sports zu verbessern. Eingebunden in das multidisziplinäre Behandlungsteam setzen wir die Therapien nach den individuellen Bewegungs- und Leistungsmöglichkeiten unserer Patienten an.

Die Therapien führen wir vor allem in Gruppen unterschiedlicher Stärken und Zielsetzungen durch. Bei allen Maßnahmen legen wir besonderen Wert auf den spielerischen, erlebnisorientierten Aspekt, der Lust an der Bewegung weckt und motiviert.

Rund um den Aufenthalt

Erfahren Sie alles rund um Ihren Aufenthalt in unserem Rehabilitationszentrum.