Aktuelles

Auf dieser Seite finden Sie aktuelle Pressemitteilungen aus dem Gesundheitsbereich.

Pflegen mit Corona? Gesundheit hat Vorrang

29. Oktober 2020 - DBfK (Deutscher Berufsverband für Pflegeberufe)

Laut Robert Koch Institut (RKI) sollen Pflegefachpersonen, die positiv auf SARS-CoV-2 getestet wurden, bei Personalknappheit trotz Infektion arbeiten dürfen. Der Deutsche Berufsverband für Pflegeberufe (DBfK) fordert, dass die
Gesundheit der Mitarbeitenden nicht zusätzlich gefährdet werden darf.

Zur Pressemitteilung

Tarifabschluss nur ein Schritt in die richtige Richtung

26. Oktober 2020 - DBfK (Deutscher Berufsverband für Pflegeberufe)

Die Tarifpartner im Öffentlichen Dienst haben sich auf einen Abschluss geeinigt. Für Pflegefachpersonen wurden gesonderte Vereinbarungen getroffen, die zu größeren Gehaltssteigerungen führen werden als für die anderen Bediensteten im Öffentlichen Dienst.

Zur Pressemitteilung

Pflegeberufekammer: nicht in Sicht. Ausbildung: mangelhaft. Pflege im Krankenhaus: prekär.

23. Oktober 2020 - DBfK (Deutscher Berufsverband für Pflegeberufe)

Der vom DBfK Nordwest am gestrigen Abend initiierte PolitTalk Hamburg,virtuell im Livestream auf Facebook, war ein Austausch zwischen den gesundheitspolitischen Sprecherinnen und Sprecher der in der Hamburger Bürgerschaft vertretenen demokratischen Parteien und beruflich Pflegenden.Schwerpunkte waren die Pflegeberufekammern und die Situation für Auszubildende und Pflegende im Krankenhaus unter COVID-19 Bedingungen. 

Zur Pressemiteilung

Zum PolitTalk auf Facebook

22. Oktober 2020 - DBfK (Deutscher Berufsverband für Pflegeberufe)

„Wir suchen […] mehrere Sozialarbeiter (m/w/d) bzw. Sozialpädagogen (m/w/d) für unsere Pflegestützpunkte.“, wirbt der Rhein-Neckar-Kreis um die Besetzung seiner Pflegestützpunkte.In Pflegestützpunkten erfahren Pflegebedürftige und deren Angehörige umfassende Beratungen, z. B. zu Pflege- und Versorgungsleistungen. Pflegestützpunkte tragen die Pflege bereits im Namen. Die Landesregierung hat in den letzten Jahren den Ausbau von Studiengängen für Pflegefachpersonen voran-getrieben und setzt auf die weitere Akademisierung.

Zur Pressemitteilung

Testverordnung statt Teststrategie

19. Oktober 2020 - DBfK (Deutscher Berufsverband für Pflegeberufe)

Seit dem 15. Oktober gilt die neue Testverordnung des Bundesministeriums für Gesundheit (BMG). Nach Ansicht des Deutschen Berufsverbands für Pflegeberufe (DBfK) lässt die zugehörige Handlungshilfe des BMG zur Erstellung eines einrichtungsbezogenen Testkonzepts noch viele Fragen offen.

Zur Pressemitteilung

DEKV Expertenrunde Evangelische Krankenhäuser in der Post-Corona-Zeit – Quo vadis?

14. Oktober 2020 - DEKV (Deutscher Evangelischer Krankenhausverband e.V.) 

Schon in der Corona-Krise ist es wichtig, den Blick auf die Zeit nach der Pandemie zu lenken. Denn Veränderungen in den Krankenhausstrukturen hat es nicht gegeben.Doch um eine zukunftsfähige Krankenhausstruktur zu schaffen, sind deutliche Schritte notwendig. Eine zentrale Herausforderung ist dabei die Finanzierung. Hier muss die nächste Krankenhausstrukturreform gemeinsam mit den Bundesländern eine Lösung für die Finanzierung der Investitionskosten finden.

Zur Pressemitteilung

Wie aus einer falschen Geste eine echte Farce wird: die Corona Prämie für Pflegende im Krankenhaus

14. Oktober 2020 - DBfK (Deutscher Berufsverband für Pflegeberufe)

Der DBfK hat von Anfang an deutlich gemacht, dass die so genannten Corona Prämien für beruflich Pflegende kein ernsthafter Ausdruck von Wertschätzung und vor allem kein nachhaltiges Mittel zur Verbesserung der finanziellen Situation von Pflegefachpersonen sind. Hinzu kamen noch das unwürdige Gezerre um die Frage „Wer zahlt wem wie viel?“ und hohe Hürden bei der Umsetzung – auch das mit Ansage. Darauf, dass im Krankenhaus-Bereich nicht viele davon profitieren würden, verwies der DBfK ebenfalls frühzeitig. Wie wenige Pflegende nun tatsächlich diese Prämie bekommen, wird jetzt erst richtig deutlich.

Zur Pressemitteilung

DBfK distanziert sich von Miniserie "Ehrenpflegas" des BMFSFJ

13. Oktober 2020 - DBfK (Deutscher Berufsverband für Pflegeberufe)

Mit einer an junge Menschen gerichteten Kampagne versucht sich das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) an der Nachwuchsgewinnung in den Pflegefachberufen. Der Deutsche Berufsverband für Pflegeberufe (DBfK) distanziert sich von der Darstellung des Berufs und der Ausbildung in der Serie.

Zur Pressemitteilung

Gute Zusammenarbeit als Grundpfeiler in der Krankenversorgung

7. Oktober 2020 - DBfK (Deutscher Berufsverband für Pflegeberufe)

Der Ausschuss der Assistenzärzte im Hartmannbund und die Junge Pflege im Deutschen Berufsverband für Pflegeberufe (DBfK) haben gemeinsam ein Manifest für gute Zusammenarbeit im Krankenhaus erarbeitet.
Die zehn Grundregeln dieses Papiers sollen die Eckpfeiler für einen besseren, angenehmeren und professionelleren Umgang miteinander – auch im Sinne der Patientinnen und Patienten – bilden.

Zur Pressemitteilung

Reformvorschlag von Jens Spahn muss nachgebessert werden

7. Oktober 2020 - DBfK (Deutscher Berufsverband für Pflegeberufe)

Der Deutsche Berufsverband für Pflegeberufe (DBfK) kritisiert den Reformvorschlag zur Pflegeversicherung aus dem Bundesgesundheitsministerium als nicht weitreichend genug und sozial unausgewogen.
Bislang ist bekannt, dass Bundesgesundheitsminister Jens Spahn plant, den Eigenanteil für Pflegebedürftige auf 700 Euro und für maximal 3 Jahre zu begrenzen. Außerdem sollen die Gehälter in der Langzeitpflege auf Tarifniveau erhöht werden. „Die Belastung der Pflegebedürftigen durch die steigenden Eigenanteile sind hier richtig erkannt worden“, kommentiert Christel Bienstein, Präsidentin des DBfK, den Vorstoß.

Zur Pressemitteilung

Heil, Giffey und Spahn starten „Offensive Psychische Gesundheit“

5. Oktober - Bundesministerium für Gesundheit

Breites Bündnis für mehr Offenheit im Umgang mit psychischer Belastung, Stress und Erschöpfung

Zur Pressemitteilung

Spahn: "Pflege ist die soziale Frage der 20er Jahre"

4. Oktober 2020 - Bundesministerium für Gesundheit

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn im Interview mit der BILD über die kommende Pflegereform – höhere Löhne für Pflegekräfte, bessere Leistungen für pflegende Angehörige und gedeckelte Kosten für Heimbewohner.

Zur Pressemitteilung

Personalengpass in der zweiten Welle befürchtet

30. September 2020 - DBfK (Deutscher Berufsverband für Pflegeberufe)

Freiwillige sollen es jetzt schnell wieder richten – und was ist mit den Versprechungen der Politiker während der Pandemie? Geht es nach Gesundheitsministerin Melanie Huml, die den Pflegepool aktuell erneut bewirbt, sollen sich Pflegende, die derzeit nicht im Beruf tätig sind, registrieren. Damit soll bei einem Corona-Ausbruch in einem Pflegeheim ein personeller Engpass verhindert werden. „Wenn das die einzige Maßnahme ist, die auf eine zweite Welle vorbereiten soll, ist das äußerst dürftig“, sagt Dr. Marliese Biederbeck, Geschäftsführerin des Deutschen Berufsverbands für Pflegeberufe, DBfK Südost e.V.

Zur Pressemitteilung

DBfK unterstützt die Forderungen der Streikenden

29. September 2020 - DBfK (Deutscher Berufsverband für Pflegeberufe)

4,8 Prozent mehr Lohn fordern die Tarifbeschäftigten im öffentlichen Dienst. Da die Verhandlungen bislang ergebnislos verliefen, streiken auch die beruflich Pflegenden in unterschiedlichen Städten. Der Deutsche Berufsverband für Pflegeberufe (DBfK) unterstützt die berechtigten Forderungen ausdrücklich.

Zur Pressemitteilung

Kraftakt Pflegebonus Bayern

29. September 2020 - DBfK (Deutscher Berufsverband für Pflegeberufe)

Der Corona-Pflegebonus Bayern wird im zweiten Anlauf nun weitgehend ausgezahlt / DBfK erinnert an die Versprechen der Politik: Um den Beruf dauerhaft attraktiv zu machen und aufzuwerten, muss sich die Vergütung in der Pflege nachhaltig verbessern

Zur Pressemitteilung

Wirksame Taten statt leerer Versprechen: #PflegeNachCorona ist notwendiger denn je

29. September 2020 - DBfK (Deutscher Berufsverband für Pflegeberufe)

Beruflich Pflegende warten immer noch auf die Einlösung der vollmundigen Zusagen von Politikerinnen und Politikern aus Bund und Ländern, die Arbeitsbedingungen im Allgemeinen und die Bezahlung im Besonderen zu verbessern. Solange sich hier nichts tut, werden sie weiter mit ihren Forderungen in die Öffentlichkeit gehen. Am 30. September 2020 ist die Politik der Adressat, bei einer Kundgebung vor dem Düsseldorfer Landtag.

Zur Pressemitteilung

Zukunftsgesetz – Gesetzgeber vergisst erneut die Rehabilitation

22. September 2020 - Deutscher Pflegerat e.V. 

„Die Profession der Pflegenden in den Rehabilitationseinrichtungen bleibt bei der Corona-Prämie erneut unberücksichtigt. Das ist unverständlich und ein kapitales Versäumnis, denn die Hygieneanforderungen und Auflagen betreffen die Reha in der Corona-Pandemie genauso wie den Krankenhausbereich oder die Langzeitpflege. Auch in der Reha wurden infizierte oder potenziell infizierte Patientinnen und Patienten versorgt“, betonte heute in Berlin die Vize-Präsidentin des Deutschen Pflegerats e. V. (DPR), Irene Maier.

Zur Pressemitteilung

1. DEKV-Pflegeforum: Starke Pflege im evangelischen Krankenhaus 2030

18. September 2020 - DEKV (Deutscher Evangelischer Krankenhausverband e.V.)

Visionen zu entwickeln, die die Zukunft der Pflege im Krankenhaus mitgestalten, ist das Ziel des 1. DEKV-Pflegeforums, zu dem der Deutsche Evangelische Krankenhausverband e.V. (DEKV) in Kooperation mit der Diakonie Deutschland und der Evangelischen Hochschule Berlin (EHB) eingeladen hat. „Die evangelischen Krankenhäuser und der DEKV verstehen die Pflege als professionelle Betreuung und Unterstützung eines Menschen während seiner Genesung, aber auch in der Begleitung am Lebensende. Das bedeutet, die professionelle Pflege organisiert und gestaltet eigenverantwortlich den gesamten Pflegeprozess von der Planung bis zur Evaluation. Um dies leisten zu können, braucht sie die passenden Rahmenbedingungen im Krankenhaus..."

Zur Pressemitteilung

Langzeitpflege: auf dem Weg zum Flächentarifvertrag

18. September 2020 - DBfK (Deutscher Berufsverband für Pflegeberufe)

Vergangenen Mittwoch haben sich die Bundesvereinigung der Arbeitgeber in der Pflegebranche (BVAP) und die Vereinte Dienstleistungsgesellschaft (ver.di) in Berlin auf einen gemeinsamen Rahmen für einen flächendeckenden Tarifvertrag geeinigt. Nun liegt es beim Bundesminister Heil, die in der Konzertierten Aktion Pflege vereinbarte Maßnahme auch politisch durchzusetzen, fordert der Deutsche Berufsverband für Pflegeberufe (DBfK).

Zur Pressemitteilung

Alles nur Schall und Rauch?

18. September 2020 - Deutscher Pflegerat e.V.

Baden-Württemberg setzt Gesetzgebungsverfahren für Pflegekammer aus
„Man könnte an der Politik verzweifeln. Einen Schritt vor und zwei zurück scheint neuerdings die Devise. Niedersachsen macht es vor und in Baden-Württemberg geht dem Sozialminister, der sich nach wie vor von der Pflegekammer überzeugt zeigt, die Luft aus“, kritisiert Franz Wagner, Präsident des Deutschen Pflegerats e.V. (DPR).

Zur Pressemitteilung

Errichtung der Landespflegekammer Baden-Württemberg: Wir geben nicht auf!

18. September 2020 - DBfK (Deutscher Berufsverband für Pflegeberufe)

Die Errichtung der Landespflegekammer Baden-Württemberg wird in die nächste Legislaturperiode verschoben.
Mit Fassungslosigkeit und großem Bedauern hat der DBfK Südwest e.V. die Nachricht aufgenommen, dass Minister Lucha das Projekt Landespflegekammer in die nächste Legislaturperiode verschieben wird. Es konnte keine Einigung zwischen den Koalitionspartnern zum vorgelegten Gesetzentwurf gefunden werden. 

Zur Pressemitteilung

Corona: Weltweit rund 2 Millionen Infizierte im Gesundheitswesen – International Council of Nurses veröffentlicht Report zu COVID-19

16. September 2020 - DBfK (Deutscher Berufsverband für Pflegeberufe)

Ein Bericht des International Council of Nurses (ICN) zeigt die Gefährdung von Mitarbeitenden im Gesundheitswesen. Allein beim Pflegepersonal sind schon über 1.000 Todesfälle durch COVID-19 in 44 Ländern zu betrauern. Der Schutz beruflich Pflegender muss Priorität haben, fordert auch der Deutsche Berufsverband für Pflegeberufe (DBfK).

Zur Pressemitteilung

Corona-Prämie für Krankenhäuser: Nur wenige profitieren

15. September 2020 - DBfK (Deutscher Berufsverband für Pflegeberufe)

Die Corona-Prämie soll nun auch an beruflich Pflegende ausgezahlt werden, die während der Pandemie in Krankenhäusern unter besonderer Belastung gearbeitet haben. Insgesamt stehen 100 Millionen Euro zur Verfügung, davon profitieren sollen aber nur wenige.

Zur Pressemitteilung

Junge Pflege Preis 2020: Gewinnerkonzepte zu Demenz und Vernetzung

9. September 2020 - DBfK (Deutscher Berufsverband für Pflegeberufe)

Zum dreizehnten Mal verleiht der DBfK Nordwest e.V. den mit 2.000 Euro dotierten Junge Pflege Preis. Für ihre eingesandten Arbeiten ausgezeichnet werden über den Lernalltag hinaus engagierte Auszubildende bzw. Studierende der Pflegeberufe. Die Gewinnerteams kommen dieses Jahr aus Bad Harzburg, Hamburg und Braunschweig.

Zur Pressemitteilung

Pflege im öffentlichen Gesundheitsdienst verankern

9. September 2020 - DBfK (Deutscher Berufsverband für Pfegeberufe)

Mit dem Pakt für den Öffentlichen Gesundheitsdienst investiert die Bundesregierung bis zum Jahr 2026 vier Milliarden Euro in den Ausbau des Öffentlichen Gesundheitsdienstes. Pflegefachpersonen sollten im Zuge dessen strukturell im System verankert werden, fordert der Deutsche Berufsverband für Pflegeberufe (DBfK).

Zur vollständigen Pressemitteilung

Deutscher Pflegerat: Corona-Prämie für alle ist richtig und wichtig

3. September 2020 - DPR (Deutscher Pflegerat)

Zum heute vorgelegten Konzept des GKV-Spitzenverbandes und der Deutschen Krankenhausgesellschaft für eine Corona-Prämie für Pflegende im Krankenhaus erklärt Franz Wagner, Präsident des Deutschen Pflegerats e.V. (DPR):

„Es ist der richtige Schritt und ein wichtiger dazu, dass jetzt auch Pflegende im Krankenhaus eine Corona-Prämie erhalten sollen..."

Zur Pressemitteilung

Ohne Erkenntnisgewinn: Befragung zur Pflegekammer Niedersachsen bringt gar nichts

7. September 2020 - DBfK (Deutscher Berufsverband für Pflegeberufe)

„Dieses Nicht-Ergebnis ist unbestreitbar das „Verdienst“ der politisch Verantwortlichen in Niedersachsen“, davon ist Martin Dichter, Vorsitzender des DBfK Nordwest e.V., überzeugt. „Dort sitzen die Totengräber des jungen Pflänzchens Pflegekammer. Eine neue Institution, die politisch nicht wirklich gewollt ist und weder finanziell noch ideell klar unterstützt wird, ist von vornherein zum Scheitern verurteilt.“  

Zur Pressemitteilung

Diakonie Deutschland und DEKV begrüßen Einigung zur Corona-Prämie für Pflegekräfte, sehen aber Herausforderungen bei der Ermittlung der Berechtigten

3. September 2020 - DEKV (Deutscher Evangelischer Krankenhausverband)

Die Diakonie Deutschland und der Deutsche Evangelische Krankenhausverband e.V. (DEKV) begrüßen die Einigung des GKV-Spitzenverbandes und der Deutschen Krankenhausgesellschaft (DKG) zur Corona-Prämie für Pflegekräfte im Krankenhaus. Zugleich sehen sie Verbesserungsbedarf bei einigen Punkten des Lösungsvorschlags, der Bundesgesundheitsminister Jens Spahn vorgelegt wurde.

Zur Pressemitteilung