johanniter.de
30.12.2020 | Johanniter Seniorenhäuser GmbH

Erfolgreicher Corona-Impfstart in den Johanniter Seniorenhäusern

Am Sonntag, den 27.12.2020 durften Johanniter-Einrichtungen in Bremen, Lorsch, Münster und Dreieich das „Mobile Impfteam“ in Empfang nehmen.

Maria Nienhaus, Bewohnerin des Johanniter-Stifts Münster, gehört zu einen der ersten geimpften Bewohnerinnen.
Josef Weidner, Bewohner des Johanniter-Stifts Münster, ließ sich ebenso impfen und machte glücklich ein Foto mit Einrichtungsleiterin Christiane Schiedel.
Die Einrichtungsleiterin des Johanniter-Hauses Dietrichsroth Gabriele Roettger wird geimpft

Die Johanniter-Häuser am Königsteich, Kaarst, Bad-Doberan sowie das Johanniter-Stift im Geistviertel folgten am 28. und 29. Dezember. Die Impfdosen wurden auf freiwilliger Basis an alle Bewohnende und Mitarbeitende verabreicht.

Eine 93-jährige Bewohnerin in Lorsch war eine der Ersten in ganz Deutschland, die geimpft wurde. Laut Einrichtungsleiterin Sylvia Jeuthe war diese „glücklich, aber auch gespannt, dass der Tag der Tage für sie gekommen sei.“

In Dreieich ließen sich insgesamt 100 Personen nach einem negativen Antigen-Schnelltest die erste Impfdosis injiziert. Gabriele Roettger, Einrichtungsleiterin des Johanniter-Hauses Dietrichsroth, ließ sich ebenfalls impfen (s. Bild).

In Münster gehörten Maria Nienhaus und Josef Weidner Weidner (auf dem Bild mit Einrichtungsleiterin Christiane Schiedel) zu den ersten geimpften Bewohnenden. Für beide ist es ein wichtiger Schritt, denn „dieser Virus kann nur von allen  gemeinsam bekämpft werden.“

Die Impfstrategie sieht vor, dass der Impfstoff als erstes in Alten- und Pflegeheimen verabreicht wird, anschließend an Menschen über 80 Jahre außerhalb dieser Einrichtungen und später nach und nach an alle anderen, die sich impfen lassen wollen. Geimpft werden sollen hierbei nur all jene, die aktuell nicht an einer Infektion leiden. Für die Impfung sind zwei Injektionen nötig, zwischen denen drei Wochen liegen müssen. Nach einer weiteren Woche sind die geimpften Personen somit immunisiert.