Wohnangebot

Ab dem 3. Quartal 2021 ist der Abschluss der Vormietverträge möglich.

Vereinbaren Sie schon jetzt ein Gespräch mit uns!

Wohnen und Leben in den AndreasGärten

Das Leben in den AndreasGärten soll von einem gegenseitigen Miteinander geprägt sein. Im Gegensatz zu teils zunehmenden, anonymen Wohnsituationen – besonders in Großstädten – möchten die AndreasGärten Menschen unterschiedlicher Generationen zusammenbringen und die Rahmenbedingungen schaffen, damit alle vom gemeinschaftlichen Zusammenleben profitieren.

Grundgedanke ist, alle Lebensabschnitte in einem Mikrokosmos zu vereinen. Vom Kindergarten, über die Mitte des Lebens bis hin zum Alter und eventueller Angewiesenheit auf Betreuung: Die AndreasGärten bieten zukünftig allen Generationen genügend Raum und, wo nötig, Unterstützungsangebote.

Ziel der Verbindung unterschiedlicher Wohnformen in einem gemeinschaftlichen Quartier ist es, alltägliche, generationenübergreifende Begegnungsräume zu schaffen. Dadurch sollen soziale Kontakte gefördert, Berührungsängste zwischen den verschiedenen Generationen und Lebenswelten abgebaut werden und ein aktives Miteinander entstehen.