Aktuelles

Aktuelles aus unseren Projekten

  • Tag der Logistik: „Es braucht eine gute Portion Pragmatismus“

    21.04.2022

    Welf Seyer, ehrenamtlicher Soforthelfer der Johanniter-Auslandshilfe, berichtet anlässlich des Tags der Logistik von seinem Einsatz im Logistics Cluster im polnischen Rzeszów.

    Mehr lesen
  • Hilfe für die ukrainische Bevölkerung ausgebaut

    Mit 50 Transporten haben die Johanniter seit dem 24. Februar mehr als 600 Tonnen Medikamente, medizinisches Material, Hygieneartikel und Nahrungsmittel in die Ukraine, Rumänien und die Republik Moldau gebracht.

    Mehr lesen
  • Weltgesundheitstag: Für einen gesunden Planeten

    6. April 2022

    Die fortschreitende Umweltverschmutzung und der Raubbau an der Natur haben enorme Folgen auf die Gesundheit. Ein Projekt in Ecuador setzt daran an, diesen Prozess lokal zu stoppen und Gemeinden anzupassen.

    Mehr lesen
  • Weltwassertag: Schlummernde Reserven

    22.03.2022

    Rund jeder vierte Mensch auf der Erde hat keinen Zugang zu sauberem und somit sicherem Trinkwasser. Eine Lösung: Grundwasser. In Kenia unterstützen wir den Bau einer Osmoseanlage, welche salzhaltiges Wasser trinkbar macht.

    Mehr lesen
  • Medizinische Hilfe für die ukrainische Bevölkerung

    07.03.2022

    Der Schwerpunkt der Johanniter-Hilfe verlagert sich auf den medizinischen Bereich.

    Mehr lesen
  • DR Kongo: Johanniter beenden ihre Aktivitäten in der Region Masisi

    Nach 14 Jahren beenden die Johanniter ihre Aktivitäten in Masisi, in der Provinz Nord-Kivu. Gestern fand hierzu die feierliche Abschlusszeremonie statt.

    Mehr lesen
  • Amin füttert ihre Tochter mit Brei

    Internationaler Frauentag 2022

    09.03.2022

    Am heutigen Frauentag möchten wir drei starke Frauen aus drei Ländern vorstellen, die eine herausragende und wichtige Rolle in ihrer Gemeinde spielen.

    Mehr lesen
  • DR Kongo: Cholera im Osten des Landes ausgebrochen

    18.02.2022

    Nach einem Choleraausbruch in der Provinz Nord-Kivu haben die Johanniter Maßnahmen ergriffen, um die Bevölkerung vor Ansteckung zu schützen und die weitere Verbreitung einzudämmen. Dafür werden Isolierstationen errichtet.

    Mehr lesen
  • Uganda: Für ein selbstbestimmtes Leben

    28.01.2022

    In der Aufnahmesiedlung Kyangwali hat unser Partner ACORD den Neustart derer unterstützt, die Angehörige verloren hatten oder besonders benachteiligt sind. 255 Menschen konnten ihr Leben neu beginnen.

    Mehr lesen
  • Afghanistan: Hilfe nach dem Erdbeben

    25.01.2022

    Am 17. Januar 2022 hat ein Erdbeben der Stärke 5,3 in der Provinz Badghis Tausende von Häusern beschädigt oder zerstört. Wir unterstützen die Versorgung Verletzter und leisten Winterhilfe.

    Mehr lesen
  • Philippinen: "Es war die längste Nacht unseres Lebens"

    17.01.2022

    Mitte Dezember zog Taifun Rai über die Philippinen und hinterließ eine Schneise der Verwüstung. Unser Johanniter-Mitarbeiter Arnie Najera beschreibt eindrücklich, wie er die Nacht mit seiner Familie erlebt hat.

    Mehr lesen
  • Mosambik: Akute Wasserknappheit begünstigt Krankheiten

    12.01.2022

    Mehr als 735.000 Menschen sind im Norden Mosambiks auf der Flucht. Die Johanniter und die Partnerorganisation Wiwanana verteilten Hilfsgüter, um 600 Familien auf die bevorstehende Regenzeit vorzubereiten. Dann drohen erneute Choleraausbrüche.

    Mehr lesen