Examinierte Pflegefachkraft (m/w/d) (Altenpfleger/in) Teilzeit 30-80% in Nagold

  • Bahnhofstr. 28, 72202 Nagold
  • 15.11.2020, Unbefristet
  • Teilzeit

Sicher, als Pflegekraft kommst du manchmal an deine Grenzen. Darum bieten wir dir einen krisenfesten Job mit einer überdurchschnittlichen Bezahlung, einem breiten Spektrum an Fort- und Weiterbildungen – in einem Team von lebensfrohen, hilfsbereiten Kolleginnen und Kollegen. Besser für alle: ein Job voller Perspektiven, in dem eine helfende Hand viel wert ist.

Was Sie tun

  • Sie unterstützen hilfsbedürftige Menschen in ihrem häuslichen Umfeld und bei Krankheit
  • Sie fördern das individuelle Wohlbefinden und gehen auf die Bedürfnisse von Älteren wie auch Jüngeren ein
  • Sie beobachten den Krankheitsverlauf und stehen in engem Austausch mit dem behandelnden Arzt

Was Sie mitbringen

  • Sie verfügen über einen Abschluss als 3-jährige examinierte Pflegefachkraft
  • Sie haben Freude am Umgang mit hilfsbedürftigen Menschen
  • Sie sind neugierig auf unser starkes und tolerantes Team
  • Sie sind teamfähig, zuverlässig und Sie besitzen ein hohes Einfühlungsvermögen
  • einen Führerschein der Klasse B

Was wir Ihnen bieten

  • 13. Monatsgehalt

  • 29 Urlaubstage bei einer 5-Tage-Woche

  • Attraktiver Standort in zentraler Lage

  • betriebliche Altersvorsorge

  • Dienstwagen für die Erledigung der Touren

  • Fort- und Weiterbildungen

  • leistungsgerechte, attraktive Vergütung

Wer wir sind

Die Dienststelle Nagold befindet sich im Regionalverband Württemberg Mitte. Sie bietet folgende Dienstleistungen in der Region an:

Haus- und Mobilnotruf, Schulverpflegung, Ambulanter Pflegedienst und Seniorenberatung, Rettungs- und Sanitätsdienst sowie Betreutes Wohnen.

Darüber hinaus finden hier regelmäßig Ausbildungen in Erster Hilfe statt, wie beispielsweise Lebensrettende Sofortmaßnahmen, Erste-Hilfe-Kurse,

Aus- und Fortbildungen zum Betriebshelfer und Kurse für Betreuungsassistenten. Das Ehrenamt ist in dieser Region sehr aktiv und bringt sich tatkräftig ein,

beispielsweise durch die Einsatznachsorge, als Erste-Hilfe-Ausbilder oder in der Jugendarbeit z.B. in unseren Jugendgruppen bzw. im Schulsanitätsdienst.