Johanniter-Krabbelstube "Klinikzwerge"

Direkt hinter dem Klinikum Weiden und dennoch in einer verkehrsruhigen Lage befindet sich unsere Kinderkrippe "Klinikzwerge". Hier finden insgesamt 24 Kinder Platz zum Spielen, Toben und Lernen.

Bewegung zählt zu den grundlegenden Betätigungs- und Ausdrucksformen von Kindern. Sie ist für die Kinder ein wichtiges Mittel, ihre Umwelt zu erforschen, zu begreifen, auf diese einzuwirken, Kenntnisse über sich selbst und ihren Körper zu erwerben, ihre Fähigkeiten kennen zu lernen und mit anderen Personen in Kontakt zu treten.

 

Bewegung ist vor allem für die Entwicklung der Wahrnehmungsleistungen, kognitiven Leistungen und sozialen Verhaltensweisen sehr bedeutsam.

 

Der Bildungsbereich "Bewegung" kann mit allen anderen Bereichen des Bayerischen Bildungs- und Erziehungsplan kombiniert werden, was bei uns in der Einrichtung auch tagtäglich umgesetzt wird.

 

Wie wird „Bewegung“ in der Einrichtung umgesetzt?

 

Durch die räumliche Ausstattung und die Umwelt der Johanniter Kinderkrippe Klinikzwerge kann der pädagogische Schwerpunkt „Bewegung“ in vielerlei Hinsicht umgesetzt werden.

 

Es ist uns wichtig, den Kindern im Alltag verschieden Bewegungsmöglichkeiten zu schaffen, die diese dann frei wählen und nutzen können. Um dies zu erreichen nutzen wir zusätzlich die nähere Umgebung und Natur rund der Kinderkrippe. Mit diesen Projekten, außerhalb der Krippe, möchten wir vordergründig die Grobmotorik der Kinder fordern und fördern.

 

Darüberhinaus werden an zwei Tagen der Woche pädagogische Angebote mit dem Schwerpunkt "Bewegung" in den Tagesablauf mit eingebaut. Dies wird auf spielerische Weise umgesetzt, sodass die Kinder niemals den Spaß an Bewegung verlieren.