Kassenärztlicher Notfalldienst

Bereitschaftsdienst mit der Johanniter-Unfall-Hilfe: Benötigt ein immobiler Patient außerhalb der regulären Sprechstundenzeiten ambulante medizinische Hilfe, so fährt ein Fahrer der Johanniter den für den Hausbesuch eingeteilten Arzt zum Einsatzort.

Auch wenn am Mittwochnachmittag, am Wochenende und Feiertagen die Arztpraxen schließen, kann es zu Erkrankungen kommen, bei denen Sie gerne einen Hausarzt sprechen möchten und nicht warten können, bis die Praxen wieder öffnen. Für solche Fälle hat die Kassenärztliche Vereinigung den Ärztlichen Notfalldienst geschaffen. Hausärzte aus der Region stehen Ihnen außerhalb der Praxiszeiten zur Verfügung. In diesen Fällen müssen Sie den Praxisarzt nicht zuhause anrufen, sondern können eine zentrale Telefonnummer wählen. Dort sind Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe (KVWL) für Sie da, die Ihr Anliegen annehmen und den diensthabenden Arzt für Sie alarmieren. Speziell dafür ausgebildete Mitarbeiter der Johanniter fahren diesen dann auf dem schnellsten Wege zu Ihnen.