16.11.2020 | Ortsverband Wunstorf-Steinhuder Meer

Spende sorgt für viel Freude im Wohnheim

Johanniter verteilen Überraschungstüten an Bewohner

Einrichtungsleiterin übergibt symbolisch eine Tüte einer Mitbewohnerin
v.l. Lena Finch übergibt stellvertretend eine Tüte an Bewohnerin Claudi Katherine Aguas Bonilla

Im Wohnheim „Luther Weg“ der Johanniter für Geflüchtete ist es spätestens jetzt vorbei mit der Langeweile. Dank einiger Spenden von engagierten Mitbürgerinnen und Mitbürgern konnten in der Gemeinschaftsunterkunft bunte Tüten mit kreativem Inhalt zur Bewältigung des Lockdown light gepackt und verteilt werden. Von Duschgel über Buntstifte, Seifenblasen, Mal- und Rätselbücher, haltbare Nahrungsmittel sowie hier und da eine kleine vorweihnachtliche Dekoration – in den Tüten ist alles dabei. Gepackt wurden sie liebevoll und für jede Familie individuell dem Altersstand der Kinder entsprechend. „Wir sind wirklich sehr dankbar, dass wir in dieser sonst relativ tristen Zeit einen Beitrag zur Heiterkeit und psychischen Gesundheit unserer Bewohnenden leisten können. Die Freude in den Augen der Eltern und Kinder zaubert auch uns wieder ein Lächeln ins Gesicht“, so Lena Finch, Einrichtungsleitung im Luther Weg. In der Unterkunft leben auch momentan wieder viele Familien. Die Pandemie und damit verbundene Maßnahmen stellen eine besondere Herausforderung gerade für die Kleinen und ihre Eltern dar, da viele Projekte und Freizeitgestaltungsmöglichkeiten wegfallen. Auch Aufenthalts- und Gemeinschaftsräume können nicht bzw. kaum genutzt werden. Dank der verteilten Überraschungstüten können alle endlich wieder ein bisschen Spaß haben – auf Abstand natürlich.