Rettungshundestaffel Sylt

Wir, die die Johanniter Rettungshundestaffel Sylt, suchen nach vermissten, verwirrten oder orientierungslosen Personen. Wir arbeiten ehrenamtlich und stehen rund um die Uhr an 365 Tagen zur Verfügung.

Auf der Insel Sylt gibt es seit 2016 eine Johanniter-Rettungshundestaffel, in der sich ehrenamtliche Mitarbeitende mit ihren Hunden engagieren. Die Rettungshunde durchlaufen eine zweijährige Ausbildung; wer die Rettungshundeprüfung bestanden hat und laufend auffrischt, darf in den Einsatz gehen. Vor allem der hervorragende Geruchssinn der Hunde macht sie zu wertvollen Helfern für uns Menschen, etwa bei der Suche nach vermissten, verwirrten oder orientierungslosen Personen. Die Teams sind rund um die Uhr einsatzbereit und arbeiten bei Alarmierung eng mit Polizei und Feuerwehr zusammen. Trainiert wird zweimal wöchentlich - immer an verschiedenen Plätzen. Das Training findet bei jedem Wetter und auch bei Dunkelheit statt. Die Hundeteams sind sehr aktiv und unterhalten gute Kontakte zu anderen Johanniter-Rettungshundestaffeln aus ganz Deutschland, mit denen sie zuweilen gemeinsam trainieren. Die Hundeführer und ihre Spürnasen sind für ihre Aus- und Weiterbildungen auf Spenden angewiesen.