Preisträger 2011

Markus Werle aus Bremen erhält Hans-Dietrich Genscher Preis

Gewinner des Hans-Dietrich-Genscher-Preis und Johanniter-Juniorenpreis 2011
Johanniter-Präsident Hans-Peter von Kirchbach, David Mockrowski, Markus Werle und Hans-Dietrich Genscher.

Der 39-jährigen Krankenkassenbetriebswirt aus Bremen, Markus Werle, bewahrte im Januar dieses Jahres 28 Menschen durch beherztes Eingreifen vor einem Unglück. Preisträger des Johanniter-Juniorenpreis ist David Mockrowski (14) aus Ennepetal. Die Übergabe der Auszeichnungen übernahm auch in diesem Jahr wieder Hans-Dietrich Genscher persönlich.

Hans-Dietrich-Genscher-Preis für mutiges Handeln

Markus Werle, Krankenkassenbetriebswirt aus Bremen, bewahrte 28 Menschen vor einem Unglück. Als der Fahrer eines Reisebusses durch einen plötzlichen Durchschlag der Frontscheibe schwere Gesichtsverletzungen erlitt, griff der 39-jährige ein, übernahm die Steuerung des Fahrzeugs und parkte sicher auf dem Seitenstreifen. Der Preisträger hat nicht lange überlegt, sondern beherzt und engagiert gehandelt, das ist beispielhaft und verdient höchste Anerkennung“, so Hans-Dietrich Genscher beim Festakt.

Johanniter-Juniorenpreis 2011

David Mockrowski (14) aus Ennepetal leistete einem 67-jährigen Fußballspieler Erste Hilfe, als dieser auf dem Spielfeld einen Herz-Kreislauf-Stillstand erlitt. Durch seine Maßnahmen einer Herz-Lungen-Wiederbelebung konnte bereits wieder ein Sinusrhythmus im EKG festgestellt werden, als das Rettungsteam eintraf. Der Mann wurde ins Krankenhaus gebracht, wo er leider wenige Wochen nach dem Ereignis verstarb. Johanniter-Präsident Hans-Peter von Kirchbach sagte in seiner Ansprache: „Den Mut, Mitmenschen in Not zu helfen, muss jeder von uns aus sich selbst heraus entwickeln. Das Rüstzeug aber, was zu tun ist, wenn ein gefährdeter oder verletzter Mitmensch unsere Hilfe braucht, kann jeder lernen. Hierfür stehen wir Johanniter mit unserer Erste-Hilfe-Ausbildung.“

Weitere Preisträger