johanniter.de

Grußpostkarten "Johanniter"

Grußpostkarten 

Johanniter aus Mußbach/Pfalz
Grußpostkarten
Domschatzkammer Speyer, 18. Jh., Lindenholz

Zur Geschichte: Von 1290 bis 1797 war der Herrenhof Mußbach, Neustadt an der Weinstraße, im Besitz der Kommende Haimbach des Johanniterordens. Die Büsten der Johanniter waren Teil des Altaraufbaus in der um 900 erbauten Johanniskirche in Mußbach.

4 Motive im Satz oder Einzelmotive

Angebot: 
4 Klappkarten mit Umschlag € 5,--
4 Briefkarten mit Umschlag € 4,--
4 Postkarten ohne Umschlag € 3,--

Der Mindestbestellwert beträgt € 15,00 zzgl. Versandkosten.

Der Ertrag wird der karitativen Arbeit der Subkommende Pfalz zugeführt.

Bestellungen an:
Dr. Wittigo v. Rabenau
Sohlstrasse 38, 67133 Maxdorf
Tel. 06237 – 979337


Bankverbindung:
Johanniter Hilfsgemeinschaft Pfalz
Sparkasse Vorderpfalz
DE06 5455 0010 0000 0236 63
Verwendungszweck: Subkommende Pfalz, „Karten“

Spendenkonto:

Genossenschaft Rheinland-Pfalz-Saar des Johanniterordens
Deutsche Bank Saar, IBAN DE57 5907 0070 0030 2000 00, BIC: DEUTDEDB595