johanniter.de

Eckard v. Estorff-Stift

Die Seniorenwohnanlage im Gleiwitzer Bogen in Jenfeld wurde im August 1969 eingeweiht. Es ist eine Stiftung des gleichnamigen Johanniter-Ordensritters, und bis heute sind in dem Stiftungs-Verein Ordensritter im Vorstand tätig. Kommendator Ivo v. Trotha schilderte einen großen Teamgeist, den die Bewohner aufbringen: Wie in einer großen Familie kümmere sich jeder um jeden, wenn das erforderlich ist.

Einige handwerklich begabte Herren leisten Nachbarschaftshilfen, wenn einmal etwas defekt ist, Lampen ausgetauscht oder Fenster gereinigt werden müssen.

Als der Keller einen neuen Estrich brauchte, waren alle Bewohner dabei beschäftigt, und auch die Spezialbeschichtung auf den Balkons wurde selber gelegt. Gartenarbeiten sind ebenfalls kein Problem. Und wenn jemand einmal ein wenig pflegerische Unterstützung braucht, kann auch da geholfen werden. Man sieht: An Beschäftigung mangelt es nicht.

Bei einem benötigt die Hausgemeinschaft allerdings Hilfe: Die laufende Sanierung der Außenfassade, des Daches und auch gelegentlich der Wohnungen erfordert stets größere finanzielle Mittel. Der Orden hat dafür seine finanzielle Unterstützung zugesagt, aber über zusätzliche finzanzielle Unterstützung freuen sich die Bewohner.

Die rüstigen Senioren genießen einen schönen Ausblick auf eine parkähnliche Anlage. An den Spielplatz dort hat man sich gewöhnt, die lärmenden Kinder sind schließlich auch ein Zeichen von viel Leben in der Umgebung. Wären die Kinderlaute nicht da - es würde etwas fehlen... Ebenso gibt es die Möglichkeit, in fünf bis zehn Minuten zu Fuß Geschäfte im Ortskern zu erreichen. Das Kirchengemeindehaus befindet sich direkt  gegenüber.