johanniter.de

REHA-Klinik Allenstein

Seit 1999 beteiligt sich die Preußische Genossenschaft am Aufbau der ersten Rehabilitationsklinik für 3,2 Millionen Menschen im Großraum Allenstein/Olsztyn. Zwei Jahre lang transportierten wir zunächst in vielen LKW-Ladungen die Inneneinrichtung sowie die therapeutische Einrichtung für das Haus nach Allenstein.

 

Mehrmals jährlich bringen wir bis heute Hilfsmaterial in die REHA-Klinik, angefangen von Möbeln über Krankenwagen, Rehabilitationsgeräte bis zu medizinischem Verbrauchsmaterial. Es handelt sich dabei ausschließlich um gespendetes Material.

 

Wir unterstützen die Fortbildung des Personals in Deutschland und helfen mit Unterrichten deutscher Therapeuten vor Ort. Die REHA-Klinik bemüht sich heute besonders um ältere Menschen hauptsächlich nach erlittenen Schlaganfällen. Sie versorgt diese nach ihrer Entlassung in ihren Wohnungen u.a. mit medizinischen Hilfsmitteln, die von uns kostenlos zur Verfügung gestellt wurden.

 

Der „Blaue Schirm“ (Niebieski Parasol) verfügt heute in ganz Polen über einen medizinisch ausgezeichneten Ruf.

REHA-Klinik Allenstein

Ansprechpartner:

Koordinator Ostpreußenhilfe

Christian Frhr.v.Mirbach

Treptower Weg 1

53340 Meckenheim

christian.vonmirbach(at)berlin.de

 

Anschrift:

Niebieski Parasol

ul. Boenigka 9

PL-10-686 Olsztyn

 

Bankverbindung:

Preußische Genossenschaft

Sparkasse Hildesheim

Kto.Nr. 700 60 533

BLZ 259 501 30

Gespendeter Krankenwagen
Im Eingangsbereich
REHA-Klinik Allenstein
Ausleihlager der REHA