Subkommende Genf

Etienne Gounod, Subkommendeleiter Genf

Die Subkommende Genf wurde 1959 gegründet und zählt heute 32 Mitglieder (Ehren- und Rechtsritter), davon 6 Gastritter. Letztere kommen aus Schweden, Holland, Ungarn und Deutschland. Die Mitglieder treffen sich 10 Mal pro Jahr, wobei jedes Treffen mit einem Gottesdienst mit Abendmahl unter Leitung eines der drei Pfarrer beginnt.

Neben der spirituellen Aktivität unter Leitung der drei Theologen der Subkommende, sind die Mitglieder direkt engagiert in den Villas YoYo oder indirekt in zahlreichen caritativen Einsätzen gemäss ihren Möglichkeiten.