Aus der Hilfsgemeinschaft

Karin Schnaudt wird Johannniterschwester

Karin Schnaudt (rechts in Schwesterntracht) und Sabine van Dedem, Vorsitzende der JHG Dreieich

Die langjährige ehemalige Leiterin des Johanniter-Hauses Dietrichsroth und Mitglied in der Johanniter-Hilfsgemeinschaft Dreieich, Karin Schnaudt, ist am 5. Juni 2013 feierlich in die Johanniter-Schwesternschaft aufgenommen worden. Den würdigen Rahmen dazu bildete ein Gottesdienst in der Komturkirche in Niederweisel, der Kirche des Johanniter-Ordens.

 

Nach Ihrer über 15jährigen Tätigkeit in Dietrichsroth, davon 10 als Leiterin des Hauses, ist Karin Schnaudt auch beruflich weiter aktiv im Orden tätig: Sie ist seit Dezember 2012 verantwortlich für den Bereich "Soziale Dienste" in der Landesgeschäftsstelle der Johanniter-Unfallhilfe Hessen/Rheinland-Pfalz/Saar mit Sitz ebenfalls in Niederweisel. Wir gratulieren Karin Schnaudt ganz herzlich zur Aufnahme in den Orden und wünschen ihr weiter Kraft und Mut.