18.12.2020 | Regionalverband Mittelfranken

Weihnachtsaktionen in der Kinderkrippe

Johanniter-Kinderkrippe unterstützt alte und bedürftige Menschen

Die Handpuppe Joni packte fleißig mit (Bild: Hannah Korb)

In der Vorweihnachtszeit Gutes tun, dass können auch schon die Kleinsten. Die Johanniter-Kinderkrippe Palmsanlage in Erlangen geht mit gutem Beispiel voran. Wie bereits zum ersten Lockdown im Frühjahr hatte auch jetzt das Menschenrechtsbüro Nürnberg zu der Aktion Sternenpost aufgerufen. Kindereinrichtungen konnten hier Weihnachtsgrüße für Senioren verfassen, die dann über das Menschenrechtsbüro an Seniorenheime verteilt werden. 30 Sternengrüße sendete die Kinderkrippe nach Nürnberg.

Zur gleichen Zeit sammelten die Erzieherinnen für den Johanniter-Weihnachtstrucker. Nach einer genauen Packliste kamen so sieben Pakete für bedürftige Menschen zusammen. Dazu brachten die Kinder entweder einzelne Teile mit oder gleich ein ganzes Päckchen. Ehrenamtliche Helfer der Johanniter sammelten diese ein und gaben sie an die Verteilstellen weiter.