22.07.2021 | Regionalverband Mittelfranken

Unser Corona-Jahr zum anfassen

Johanniter OGTS fasst Bilder und Geschichten zusammen

Gerne blättern die Kinder in ihrem Buch und lesen die Geschichten.
Bildquelle: Katharina Hombach

Die Offene Ganztagesschule der Johanniter am Pirckheimer-Gymnasium in Nürnberg hatte, wie alle anderen Schulen auch, mit der Pandemie und dem Lockdown zu kämpfen. „Die größte Herausforderung war für uns, den Kontakt zu den Schülerinnen und Schülern nicht zu verlieren“, berichtet Katharina Hombach, Schülerbetreuerin in der Offenen Ganztagesschule (kurz OGTS) der Johanniter. Gleichzeitig wollte das Team der Betreuungskräfte die Kinder animieren nach draußen zu gehen und kreativ zu bleiben.

„In regelmäßigen Abständen gaben wir kleine Aufgaben zum Beispiel über Teams an die Kinder“, berichtet Hombach weiter. „Jetzt haben wir alles gesammelt, laminiert und zu einem Buch gebunden und wollen so unser Corona-Jahr - im wahrsten Sinne des Wortes – festhalten.“

Die Schülerinnen und Schüler waren dabei äußerst kreativ und schickten ihre Ergebnisse gerne als Foto an das Betreuer-Team zurück. Diese freuten sich über Bastelprojekte, selbstgeschriebene Geschichten, gezeichnete Bilder und Portraits und vieles mehr.

Jetzt liegt das Buch in den Räumlichkeiten der Johanniter-OGTS aus. „Auch, wenn die Zeit nicht einfach war. Mit dem Buch erinnern wir uns gerne daran zurück und jeder kann auf seine Kunstwerke stolz sein“, freut sich Katharina Hombach.