QuarTier - Unterkunft für Menschen ohne Obdach und ihre Hunde

Unterstützen Sie dieses Projekt mit einer Spende.

Jetzt spenden!

QuarTier

Hilfe für Menschen ohne Obdach

Menschen ohne Obdach, die einen Hund haben nehmen in der Betreuung von Obdachlosen eine besondere Stellung ein. Denn wollen sie Schutz in einem Obdachlosenheim oder Übernachtungsstelle in Anspruch nehmen, dann müssen sie für diese Zeit ihren geliebten Begleiter abgeben. Doch diese Trennung stellt eine große Hürde da, lieber schlafen sie draußen in der Kälte, als ihren geliebten Alltagsbegleiter abzugeben.

Unterkunft für Mensch UND Tier

Bei QuarTier können Menschen ohne Obdach ihre Tiere mitnehmen. Es ist an ein Pensionsmodel angelehnt. Obdachlose können zusammen mit ihrem Hund in einem Zimmer übernachten.

Im QuarTier sind die Hunde sogar Teil des pädagogischen Konzeptes. So werden die Vierbeiner nicht nur tierärztlich mitversorgt, sondern können unter professioneller Begleitung zusammen mit ihren Besitzern/innen trainieren. Zwei- und Vierbeiner werden so zu eingeschworenen Teams und die Menschen erleben sinnvolle Freizeitgestaltung, erfahren kleine Erfolge und das Gefühl wieder Kontrolle über das eigene Leben zu erlangen. Eine Sozialberatung im Haus unterstützt die Bewohner des QuarTiers bei gesundheitlichen Fragen, bei der Wohnungs- und Jobsuche und bei anderen Frage-/Problemstellungen.

Ein Haus wie das QuarTier mit vielen Menschen und Hunden zu unterhalten ist sehr kostenintensiv. Über eine Spende freuen sich Zwei- und Vierbeiner. Sie helfen uns dabei, dieses Angebot langfristig aufrecht erhalten zu können. 
 

QuarTier in Mittelfranken

Bei QuarTier können Menschen ohne Obdach ihre Tiere wie bei einer Pension mit zum Übernachten nehmen. QuarTier verfügt über Sanitäranlagen, eine Gemeinschaftsküche und zahlreiche Hilfsangebote wie tierärztliche Untersuchungen, Sozialberatung u.v.m.