Corona-Impfungen

Die Corona-Pandemie hat die Welt nach wie vor fest im Griff. Die wirksamste Art, um die weitere Ausbreitung von COVID-19 zu stoppen und schwere Krankheitsverläufe und Todesfälle zu verhindern, sind Impfungen. Geimpfte schützen sich und andere, besonders gefährdete Personen wie alte Menschen, chronisch Kranke oder Personal in Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen vor Ansteckung.

In der Stadt Schwabach unterstützen wir daher die Impfungen durch ein mobiles Impfteam und bieten ein barrierefreies Impfen an.

Das Wichtigste auf einen Blick

  1. Die Corona-Impfungen sind für die Patientinnen und Patienten kostenlos und dauern ca. eine Stunde.
  2. Für die Impfung sind zwei Termine notwendig. Eine Woche nach der zweiten Impfung tritt die Immunität gegen das Corona-Virus ein. Termine können nicht telefonisch oder vor Ort in den Impfzentren vereinbart werden. Die Terminvergabe erfolgt auf Einladung und wird durch die Bundesländer geregelt.
  3. Bei Nebenwirkungen im Anschluss an die Corona-Impfung wenden Sie sich an das Personal im Impfzentrum oder Ihre Hausärztin oder Hausarzt.
  4. Die ersten Impfungen erhalten Menschen aus Risikogruppen sowie Personal aus Pflege und Medizin.
  5. Eine Übersicht unserer bundesweiten Impfzentren finden Sie in unserer Karte.

Die Johanniter unterstützen in Deutschland die Impfungen gegen Corona. Die wichtigsten Fragen und fremdsprachige Informationen rund ums Impfen finden Sie hier.