19.01.2021 | Lacrima - Zentrum für trauernde Kinder in München und Rosenheim

Wir sind für euch da - Lacrima-Trauerzentrum in Zeiten des Lockdowns

Obwohl die Räume des Lacrima-Trauerzentrums in der Perlacher Straße dieser Tage aufgrund des Lockdowns verwaist sind, ruht die Trauerarbeit nicht.

Die Gruppenstunden der Kinder, Jugendlichen und jungen Erwachsenen können während der Zeit des erneuten Lockdowns natürlich nicht in unseren Räumen stattfinden. Aber unsere hochmotivierten ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter lassen sich allerhand einfallen, damit der Kontakt zu unseren Trauernden gehalten wird. Hier werden schnell individuelle Lösungen gefunden. Für einige Gruppen werden die regelmäßigen Treffen in virtuelle Räume verlegt, für andere werden fantasievolle Alternativen zur gemeinsamen Trauerarbeit gefunden. Uns ist wichtig, dass alle wissen, dass wir für alle Probleme unserer Kinder, Jugendlichen und jungen Erwachsenen und auch deren Angehörigen da sind. Auch und gerade in Zeiten des Lockdowns.

Auch alle, die von einem Trauerfall betroffen sind und sich für einen Platz bei uns interessieren oder Hilfe für einen Trauerfall im näheren Umfeld suchen, mögen sich gerne bei uns melden.

  • Montag 10-12 Uhr (089-1247344-12)
  • Donnerstag 10-12 Uhr (089-1247344-12)
  • Freitag 13-16 Uhr (089-1247344-15)


Bleiben Sie gesund und hoffnungsvoll!