Ehrenamtliche Einsatzkräfte (m/w/d) in der Krisenintervention

  • Landkreis Rosenheim
  • laufend
  • Ehrenamt

Als Mitarbeiterin oder Mitarbeiter der Krisenintervention helfen Sie Angehörigen, Zeugen oder Betroffenen potentiell traumatisierende Ereignisse erfolgreich zu Verarbeiten.

Die Krisenintervention der Johanniter bietet Menschen in Ausnahmesituationen Rat, Trost und Unterstützung.

Was Sie tun

Im Rahmen eines Bereitschaftsdienstes der zu festgelegten Dienstzeiten stattfindet, wird das jeweils diensthabende Kriseninterventionsteams durch die integrierte Leitstelle alarmiert. Das Einsatzgebiet umfasst den kompletten Landkreis Rosenheim. Möglichst zeitnah nach einem potentiell traumatisierenden Ereignis wird mit dem zu betreuenden Personenkreis Kontakt aufgenommen. In einer strukturierten und professionellen Gesprächsführung wird so beispielsweise eine Basis für die weitere Trauerarbeit geschaffen.

Was Sie mitbringen

  • Mindestalter 25 Jahre
  • soziale Kompetenz
  • emotionale Kompetenz
  • ausgeprägte Fähigkeit zur Selbst- und Fremdwahrnehmen
  • Sanitätsgrundausbildung (kann auch bei uns absolviert werden)
  • verhandlungssicheres Deutsch in Wort und Schrift
  • Offenheit gegenüber anderen Religionen und Kulturen

Wer wir sind

Über 1000 Ehrenamtliche engagieren sich bei den Johannitern in München und dem südöstlichen Oberbayern. Gemeinsam mit den rund 400 Hauptamtlichen leisten wir: Hilfe in Notlagen durch unsere Mitarbeiter im Rettungsdienst und Krankentransport sowie durch die Ausbildung von Ersthelfern. Unterstützung für Kinder und Familien durch unsere Kindereinrichtungen, das Ferienprogramm Lilalu oder Lacrima, das Zentrum für trauernde Kinder. Hilfe für Senioren und Menschen mit Behinderung durch Dienste wie Hausnotruf und Menüservice, durch die Pflege aber auch durch Demenzberatung und Fahrdienste. Seit über 60 Jahren sind die Johanniter in der Region verwurzelt. Werde Teil eines starken Teams und entdecke die Freude, anderen Menschen zu helfen.