Freiwilliges soziales Jahr (FSJ) / Bundesfreiwilligendienst (BFD) Fahrdienst Wasserburg am Inn

  • Schmerbeckstr. 10, 83512 Wasserburg/Inn
  • ab sofort, Befristet
  • Vollzeit

Natürlich, als Berufseinsteiger/-in bist du neugierig und voller Tatendrang. Dafür haben wir was: ein breites Programm an Ausbildungsmöglichkeiten. Ein erfahrenes Team, das dir mit Rat und Tat zur Seite steht. Und eine gute Bezahlung in einer Branche mit Zukunft. Besser für alle: ein Job voller Perspektiven, in dem man menschlich und beruflich wächst.

Was Sie tun

  • Es erwartet dich eine abwechslungsreiche, selbstständige und verantwortungsvolle Tätigkeit im Fahrdienst.
  • Du schaust den Profis über die Schulter und sammelst wertvolle Erfahrungen für deine berufliche Laufbahn und dein Leben.

Was Sie mitbringen

  • Du bist zu Beginn des FJS / BFD mind. 18 Jahre alt
  • Freude am Arbeiten im Team und an der Arbeit mit Menschen.
  • Eine strukturierte Arbeitsweise, sowie organisierte und zuverlässige Vorgehensweise sind für dich selbstverständlich.
  • Du besitzt mind. die Führerscheinklasse B

 

In der Regel entscheidest Du Dich verbindlich für eine Dauer von 12 Monaten. Das FSJ/BFD gibt Dir nach der Schule oder in anderen Übergangsphasen Raum und Zeit, eigene Stärken und Schwächen kennen zu lernen und Dich als Persönlichkeit zu entfalten. Es dient aber nicht nur der Orientierung, sondern Du sammelst von Anfang an wertvolles Wissen und konkrete Praxiserfahrungen für Deine Zukunft und wertest nicht zuletzt auch Deinen Lebenslauf auf. Außerdem bekommst Du im FSJ bei den Johannitern beispielweise Taschengeld, Fahrt- und Verpflegungsgeld, mindestens 29 Tage Urlaub und mindestens 25 Seminartage.

Was wir Ihnen bieten

  • 25 Seminartage

  • 29 Urlaubstage bei einer 5-Tage-Woche

  • pädagogische Begleitung

  • Taschengeld

  • Vergünstigung im öffentlichen Nahverkehr

Wer wir sind

Über 400 hauptamtlich Mitarbeitende und über 1000 Ehrenamtliche engagieren sich bei den Johannitern in München und dem südöstlichen Oberbayern. Gemeinsam leisten wir: Hilfe in Notlagen durch Rettungsdienst, Krankentransport und Fahrdienste sowie durch die Ausbildung in Erster Hilfe. Unterstützung für Kinder und Familien durch unsere Kindereinrichtungen, das Ferienprogramm Lilalu oder Lacrima, das Zentrum für trauernde Kinder. Hilfe für Senioren und Menschen mit Behinderung durch Dienste wie Hausnotruf und Menüservice oder durch ambulante Pflege und die Beratung pflegender Angehöriger. Für Menschen mit Flucht- und Migrationshintergrund schaffen wir durch Qualifizierungsmaßnahmen Zugänge ins Erwerbsleben. Seit über 65 Jahren sind die Johanniter in der Region verwurzelt. Werden Sie Teil eines starken Teams und entdecken Sie die Freude, anderen Menschen zu helfen.