Sonder-Kurse

Ob Motorradfahrer, Outdoor-Wanderer oder Nachwuchs-Helfer, die Johanniter bieten für viele Bereiche speziell auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Erste-Hilfe-Kurse. In unseren Spezial-Kursen zur Ersten Hilfe erfahren Sie, worauf Sie in besonderen Situationen achten müssen und welche Notfälle bei besonderen Aktivitäten auftreten können.

First-Aid basic training / Company First-Aid basic Training

Fit in Erster Hilfe innerhalb eines Tages: unser spezielles Ausbildungskonzept macht’s möglich - auch auf Englisch. Erleben Sie mit uns eine „Lernreise“, die Erste Hilfe mit viel Praxis auf den Punkt bringt. Für Interessierte ohne Deutschkenntnisse bieten wir diesen Kurs regional auch auf Englisch an. Unsere speziell geschulten Trainer zeigen die wichtigsten Handgriffe der Ersten Hilfe, damit Sie in Notfällen handlungsfähig sind. Wie gehe ich am Notfallort vor? Wie gehe ich mit Bewusstlosen um? Was muss ich tun, wenn jemand nicht mehr atmet? Wie behandle ich „Probleme in der Brust“? Wie versorge ich Wunden? Diese und viele weitere Fragen beantworten wir in unseren Schulungen. Unsere Erste-Hilfe-Kurse entsprechen den Vorgaben der Fahrerlaubnisverordnung für alle Führerscheinklassen sowie der Unfallversicherungsträger für die Erste Hilfe in Betrieben.

Spezifische Ausbildung - Automatisierte externe Defibrillation (AED)

Der „plötzliche Herztod“ ist die Todesursache Nummer 1 in Deutschland. Schnelle Hilfe durch frühe Defibrillation ist bei einem solchen Notfall lebensrettend. Der Fachausschuss „Erste Hilfe“ der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung empfiehlt daher die Einbindung der „Automatisierten Externen Defibrillation“ (AED) in die betriebliche Erste Hilfe. In unseren Erste-Hilfe-Grundschulungen und -Fortbildungen werden die Teilnehmenden bereits an die AED herangeführt. Entscheidet sich ein Unternehmen für die Anschaffung eines AED-Gerätes, führen unsere speziell ausgebildeten Trainerinnen und Trainer auch Inhouse-Schulungen durch. So können die Mitarbeitenden den Einsatz direkt am Gerät vor Ort üben.

Erste-Hilfe FreshUp

  • Wie gehe ich bei Notfällen vor? Was muss beachten, wenn ich einen Notruf absetze? Wie bringe Bewusstlose in die stabile Seitenlage? Ihr letzter Erste-Hilfe-Kurs ist schon etwas her? Dann eignet sich unser Erste Hilfe Fresh-Up, um Ihr Wissen aufzufrischen und die wichtigsten Handgriffe der Ersten Hilfe zu üben. Unsere Kurse richten sich an erfahrene Helferinnen und Helfer und vermitteln kurz und knapp Basiswissen wie das Prüfen der Vitalfunktionen, stabile Seitenlage und Herz-Lungen-Wiederbelebung. Auch der Umgang mit bedrohlichen Blutungen, sowie das richtige Absetzen eines Notrufs und die eigene rechtliche Situation sind Inhalte des Kurses. Da diese Schulung verkürzt ist, entspricht sie jedoch nicht den Richtlinien der Berufsgenossenschaften und gilt nicht als Nachweis für die Führerscheinbeantragung!

Erste-Hilfe Outdoor

  • Was tun bei Notfällen in freier Natur? Dann sind Rettungsdienst und Krankenhaus nicht in erreichbarer Nähe und Erste Hilfe muss schnell und unter besonderen Bedingungen geleistet werden. Der Kurs „Outdoor-Erste-Hilfe“ bereitet gezielt auf solche Notfälle vor. Freizeitsportlerinnen und -sportler oder Jugendleiterinnen und -leiter lernen hier, wie man ohne Hilfsmittel helfen kann und was zu tun ist, wenn Krankenwagen und Notarzt weit weg sind. Der Kurs schafft einen Ausgleich zwischen Theorie und Praxis. Es werden Erste-Hilfe-Grundlagen zu speziellen Notfällen wie Hitzeschäden oder Vergiftungen vermittelt. Praktische Übungen finden unter freiem Himmel statt. Die Teilnehmenden lernen unter anderem, wie man aus Ästen eine Behelfstrage baut oder mit einfachen Mitteln Verbände herstellt. Weitere Kursinhalte sind die Orientierung im Gelände oder die Koordinierung eines „Einsatzes“ im Freien.

Ersthelfer von Morgen

Bei uns lernen Kinder spielerisch die Grundlagen der Ersten Hilfe, wie zum Beispiel das Absetzen eines Notrufs, das Trösten, die Wundversorgung und vieles mehr. Ziel ist es, bei Kindern bereits frühzeitig die Bereitschaft zum Helfen zu fördern, damit auch die späteren Erwachsenen ganz selbstverständlich Erste Hilfe leisten. Im Vordergrund des Konzeptes stehen neben dem Erlernen grundlegender, einfacher Maßnahmen der Ersten Hilfe, die Förderung sozialer Kompetenzen, die Unfallvorbeugung und -verhütung sowie die Gewaltprävention. Dadurch lernen Kinder in der Kita, Grundschule oder Jugendgruppe spielerisch die wichtigsten Schritte der Ersten Hilfe.

Sonstige Erste-Hilfe-Ausbildungen

Rettungssanitäter-Grundlehrgang / Rettungssanitäter-Abschlusslehrgang

Rettungssanitäter/-innen gehören zum Rettungsfachpersonal und werden im Bereich des Krankentransports als Transportführer/innen eingesetzt. Im Bereich der Notfallrettung unterstützt der/die Rettungssanitäter/-in die anderen Fachkräfte in der Notfallrettung - wie Notfallsanitäter/-innen und Notarzt/-innen - in der qualifizierten Erstversorgung vor Ort und stellt eine sachgerechte Patientenbeförderung sicher.