28.10.2021 | Corona-Schnelltest-Zentrum München-Olympiapark

PCR-Tests im Olympiapark

Das Johanniter-Testzentrum im Olympiapark München weitet das Angebot aus und bietet künftig auch PCR-Tests an - für Studierende schon ab 60 Euro

Schnelltest-Zentrum im Olympiapark München

Die Johanniter erweitern ab dem 28. Oktober das Angebot in ihrem Schnelltestzentrum am Nordeingang der Olympiahalle im Münchner Olympiapark um PCR-Tests – etwa für Veranstaltungen, bei denen die 3G-plus-Regel gilt.

„Gerade von Studierenden wurden wir zuletzt immer häufiger nach PCR-Tests gefragt,“ berichtet Florian Weber, Leiter der Johanniter-Teststation im Olympiapark. „Schülerinnen und Schülern sowie Studierenden können wir nun ein besonderes Angebot machen. Für sie kostet der PCR-Test künftig 60 Euro. Der reguläre Preis für einen PCR-Test im Olympiapark beträgt 70 Euro.“

Die PCR-Tests werden im Labor ausgewertet, das Ergebnis kann die getestete Person innerhalb von 24 Stunden über einen individuellen Link beim Labor online abrufen. Da die Laborkapazitäten begrenzt sind, ist eine vorherige Anmeldung zu einem PCR-Test über die Website www.schnelltest-olympiapark.de zwingend nötig. Termine für PCR-Tests können an Werktagen montags bis freitags von 8 bis 17 Uhr gebucht werden.

Die Johanniter bieten im Olympiapark auch weiterhin Antigen-Schnelltests an, bei denen das Ergebnis innerhalb von 15 bis 30 Minuten vorliegt. Der reguläre Preis für den Antigen-Schnelltests liegt in allen Schnelltest-Zentren der Johanniter in der Stadt München bei 15 Euro. Einige Personengruppen, etwa Menschen unter 18 Jahren, Personen die aus medizinischen Gründen nicht geimpft werden können oder Schwangere und Stillende und Kontaktpersonen können derzeit noch kostenfrei getestet werden.

Weiterführende Informationen, die tagesaktuellen Öffnungszeiten (in der Regel Mo.-Sa. 8 bis 21 Uhr und So. 9-20 Uhr) und Anmeldung zu PCR-Tests sowie Antigen-Schnelltests im Olympiapark findet man unter www.schnelltest-olympiapark.de.